soll mann bei unterschrift mit vor und namnamen mit vor und nachname unterschreiben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke das kommt immer darauf an, was Du zu unterschreiben hast. Bei den meisten Sachen reicht der Nachname. Wenn mehr verlangt wird, steht es in der Regel dabei.

soll mann bei unterschrift mit vor und namnamen..

nicht nur Mann, sondern auch Frau kann mit Vor- und Nachname oder nur mit Nachname unterschreiben. Das ist jedem im Regelfall selbst überlassen.

Weitergehende Hinweise siehe; http://de.wikipedia.org/wiki/Unterschrift

das kannst du so machen , wie du willst. mein vater z-b unterschreibt mit abegürztem vornamen und nachnamen , meine mutter mit vollem namen und meine opa nur mit nachnamen. das ist deine entscheidung allerdings solltest du bei einer unterschrift bleiben und sie nicht immer wechseln

ehm..deine unterschrift kann auch ein zeichen sein aber es muss deine rechtlich gültige unterschrift seinwie z.b auf deiner i.d karte..eine unterschrift ist ein zeichn zur unterscheidung verschidener schriften und gleichen namen ( hans peter = hanspi hans peter = h.p..oder sonst so was..:P..also je nach dem wie deine unterschrift hald ist

ansonnsten mit vor und nachnamen

Im Gesetzt steht irgendwas vonwegen (die ersten?) drei Buchstaben deines Nachnamens müssen dastehen (kann mich aber auch irren)

kann mich aber auch irren

mag ja nichts, dass du dich irrst. Deine Antwort haben wir gerne gelesen.

0

Bleibt ganz dir überlassen,wie du deine Unterschrift gibst.

Nein, nur mit Vor- und Nachname - den Namnamen kannst Du weglassen.

das kannst du halten wie du möchtest, aber mach nicht so ein kuddelmuddel wie in der fragestellung.

Deine Sache... Ist ja DEINE Unterschrift....

Was möchtest Du wissen?