Soll man Träume ernst nehmen oder es einfach dabei belassen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Puh! Komplizierte Sache das mit den Träumen, sie sind auf jeden Fall dafür da Dinge, Erlebnisse ect. zu verarbeiten, in manchen Kulturen wird sogar behauptet das sich im Schlaf die Seele vom Körper löst und durch die Zeit reist oder an Orte an denen man hätte sein können bzw. Situationen die hätten eintreffen können, daher sollen angäblich die "Deja-Vu"'s kommen, aber wie gesagt es wird behauptet, kann mir nicht vorstellen das ich in der Zukunft oder der Vergangenheit mal von Freddy Krüger verfolgt wurde ;) Aber es kann jeder das glauben was er will oder was einem eingeredet wurde.

Ich z.B. habe seit ca. 4 Jahren immer den selben Traum, zwar nicht jede Nacht und vielleicht auch nicht jedes Monat, aber ich träume ihn immer wieder: Ich arbeite ganz normal da wo ich jetzt arbeite, aber ich gehe nebenher noch ins Gymnasium und mach nochmal einfach des Spasses (???) wegen nochmal Abitur/Matura in der letzten Klasse. Aber alle meine alten Schulkollegen sind dabei und ich weiß aber immer das ich bereits die Schule abgeschlossen habe aber ich geh totzdem jeden Tag zur Schule, meistens Mathe. Ich hasse Mathe, hatte einen 4er im Abschlusszeugnis, gerade noch!

Also wie gesagt Träume sind da um Dinge "unterbewusst" durch oft surreale Bilder, Geschehnisse ect. zu verarbeiten, man kann durch Traumratgeber - Bücher diverse Symbole im Traum deuten, z.B. Feuer, Schiffe, Meer, Auto ect., es gibt echt fast alles, so ein Buch/Bücher sind äußerst interessant und empfehlenswert.

In manchen Fällen, wenn die Träume einen wirklich und ich meine damit WIRKLICH beunruhigen/Angst machen kann/sollte man psychologischen/psychiatrischen Rat suchen, extreme Alpträume können die Lebensqualität ungemein beeinflussen, man siehe z.B. Kriegsveteranen, Kriegshinterbliebene, Opfer von Verbrechen ect.

Hoffe ich konnte dir helfen! Grüße

Wir alle träumen in jeder Nacht. Nicht immer können wir uns daran erinnern, aber viele verrückte Träume bleiben zumindest einen Tag im Gedächtnis haften.

Träume senden uns eine Botschaft: Sie wollen warnen, bei schwierigen Entscheidungen helfen, die eigene Entwicklung voranbringen, die sehnlichsten Wünsche offenbahren oder inneren Frieden bringen. Dabei zeigen sie oft eine unangenehme Wahrheit, die zur Erreichung des Ziels aber ans Licht muss.

Ihre Träume meinen es gut mit Ihnen! Denken Sie beim nächsten Traum über seine Bedeutung nach und lassen Sie sich davon leiten…

Absolut richtig! Thumbs Up!

0

Wenn diese Geschehnisse in deinen Träumen auftauchen, hast du sie noch nicht verarbeitet - und so wie du schreibst bestätigt das nur meine Vermutung.

Träume haben die Aufgabe, geschehnisse zu verarbeiten. Es gibt in Träumen diverse Symbole, die aufschluss auf dein Unterbewusstsein geben.

Von daher sollte man sie durchaus ernst nehmen und sich damit beschäftigen, anstatt sie einfach Träume bleiben zu lassen.

das ist deine persönliche Ansichtssache. Traume sind die Verarbeitungen die du im Alltag erlebt hast, auf was du dich freust oder wovor du angst hast. Das kann sich alles dann in einem Traum vermischen. Ich gehe meinen träumen einfach immer nach =) Ist doch schön zu sagen:"ich habe mir meinen Traum erfüllt" man wirkt dann eher zufrieden =)

Gruß Lars

danke für deine tolle Antwort. Vielleicht kann mir des ja weiterhelfen.

0

meine liebe kissberry träüme sind keinr schäüme deshalb folgen der vorschlag ein notiz buch aufs nachtisch legen und nach aufwachen aufschreiben uund später lesen manchmal kann mann daraus was deuten.

Was möchtest Du wissen?