Soll man spät abends wirklich kein Obst mehr essen?

6 Antworten

Die Verdauung ist so träge, dass sie sogar bei einem Toten noch einige Zeit weiter läuft. Es ist egal, wann du etwas isst. Entgegen den Behauptungen aus Diätbüchern.

abends sollte man insgesamt nichts schweres essen, was lange verdaut werden muss, da es dann die nacht über im darm verbleibt. der stoffwechsel verlangsamt die verdauung während des schlafes und das belastet dann. obst oder rohkost haben viele balaststoffe in form von cellulose, die sehr gesund, aber schwerer verdaulich sind. menschen die darauf empfindlich reagieren merken es sehr schnell, ob es ihnen bekommt oder nicht. wenn nicht ist gedünstetes gemüse am abend eine leichte variante trotzdem gemüse zu sich zu nehmen. wenn du jedoch keine beschwerden bemerkst, dann kannst du auch obst am abend essen. du weisst am besten was dir gut tut. und jeder mensch ist anders. manche menschen bekommen von dem genuss von zwiebeln blähungen, andere nicht. so ist das auch mit der rohkost am abend. schädlich ist nicht solange du keine beschwerden hast.

obst, gemüse und salate sind in der tat für den darm schwerer verdaulich, als z.b. eine portion nudeln mit tomatensoße.

Was möchtest Du wissen?