Soll man sich bemühen, so zu leben, dass es selbst dem Bestatter leid tut, dich zu beerdigen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bereue nichts im Leben außer dem, was ich nicht getan habe.

Das sagte einst Coco Chanel.

Sie war eine sehr intelligente Frau.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn er kein naher Angehöriger ist: Blödsinn!

Aber so, dass du am ende deines Lebens damit zufrieden bist, mit jeder einzelnen Entscheidung, mit allen Dingen, die du getan hast.

Man sollte sein Leben leben, so das man glücklich ist und sich wohl fühlt in der verbleibenden Zeit. Anderen Menschen kein Leid zufügen und sich möglichst wenig Feinde machen, dann kann man auch beruhigt alt werden ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Lebe nicht für andere sondern für dich!

Sei glücklich und respektvoll. 💙...

Bloß nicht, sonst kommt man nie unter die Erde und ruht in Unfrieden.

Was möchtest Du wissen?