Soll man seinen Strompreis für 2 Jahre festschreiben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Preisbindung gibt einem Sicherheit und man muss ich nicht ständig darum kümmern.

Im Privaten hat man vielleicht genug Zeit - aber nicht immer die richtige Lust.

Im Gewerblichen Bereich sind Preissicherheiten von bis zu 5 Jahren kein Problem und manchemal auch wirklich sinnvoll.

TIpp für Gewerbe und Industriekunden:

http://www.first-energy.net

Ich würde sagen es hängt vom angebotenen Tarif an. Meiner Meinung nach werden die Strompreise mittel- und langfristig steigen, daher kann sich eine Preisgarantie schon lohnen. Schau mal auf www.clever-stromvergleich.de dort müßte sich wohl ein neuer anbieter finden lassen und dort siehst du auch ob der Tarif mit der Preisgarantie sich lohnt.

würde ich nicht machen, denn dann bindest du dich für zwei Jahre an den Anbieter. Es kann sein, dass du einen günstigen Anbieter findest und somit eher rauskommst

Ich würde mich nicht zu lange binden. Du würdest natürlich profitieren, wenn die Preise stark steigen,aber auch beim Gegenteil - sinkenden Preisen - oder neuen Anbietern / Angeboten wären dir dann die Hände gebunden.

würde ich nicht. Lieber von Zeit zu Zeit über VERIVOX nach einer preiswerteren Alternative suchen. Ich denke, wenn Du dann nach Überprüfung evtl. den Anbieter wechselst, hat das mehr Vorteile, als Dich für 2 Jahre an einen Anbieter zu binden. Die Strompreise müssten eigentlich in Kürze wieder zumindest etwas fallen, hoffe ich zumindest!!!

Also ich finde dass man das nicht gleich für 2 Jahre festlegen kann!!

vergleiche erstmal die preise... keine ahnung .. wenn du einen teuren anbieter hast lohnst sich das nicht

Die Möglichkeiten (die wahren)

sind nur das Stromsparen.

2 Jahre sind zu lang.

Was möchtest Du wissen?