Soll man mit Heuschnupfen in die Schule/zur Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geh bitte zum Allergologen und lass Dir passende Medikamente verschreiben, Antihistaminika kannst Du ohne Rezept in der Apotheke bekommen. Damit versorgt kannst Du dann auch zur Schule oder zur Arbeit gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht ständig im Leben irgendetwas als ausrede benützen um Dinge nicht erledigen zu müssen, die einem nicht so ganz passen.

EIne Pollenallergie ist keine Krankheit, welche weggeht wenn du nicht in die Schule/Arbeit gehst.

Auch tritt sie ja nicht plötzlich auf. Die Pollen fliegen ja schon eine ganze Weile durch die Luft, also geh in die Apotheke, lass dich beraten und probiere die Produkte aus.

In weiterer Folge kannst du dir bei einem Homöpathen einen Termin vereinbaren, welcher die gezielter weiterhelfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt diverse rezeptfreie Medikamente in der Apotheke, versuch es erstmal damit bevor du meinst krank machen zu müssen.

Sollten die nicht helfen, kann dir der Arzt was stärkeres verschreiben, aber krank schreibt er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt spezielle Medikamente in der Apotheke. Ich habe auch Heuschnupfen und bin noch nie zuhause geblieben auch wenn meine Augen so stark angeschwollen waren, dass ich gar nichts sehen konnte. Also ab in die Apotheke und rein in die Schule 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und lass dir was gegen Heuschnupfen verschreiben. Da gibt es so einige gut wirksame Mittel. Und dann geh in die Schule/zur Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schlimm es uns damit leider auch geht und so sehr es uns auch außer Gefecht setzt, leider wirst du weiterhin zur Schule o. Arbeit gehen müssen. Aber vielleicht stellt dir der HNO eine Sportbefreiung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du musst trotzdem in die Schule. lass dir Medikamente geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt doch Medikamente dagegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und frag was er dazu meint. Du musst dich halt auch so fühlen als könntest du die Arbeit machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?