Soll man mit "Freunden" befreundet sein, die mal über dich gelästert haben, oder dich angelogen haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oje…Ich kann total verstehen, dass dich die Situation belastet. Einerseits fühlst du dich in Gegenwart dieser Lästermäuler ganz und gar nicht wohl, weil du ihnen einfach überhaupt nicht vertrauen kannst; andererseits hast du Angst, auf einmal gar keine Freunde mehr zu haben, wenn du ihnen den Rücken zukehrst. Klingt erstmal ziemlich ausweglos. 

Die drei Mädchen haben mit ihrer Willkür eine Situation konstruiert, in der du angeblich von ihrer Güte abhängig bist. Offensichtlich möchtest du nicht, dass über dich irgendwelche Lügen erzählt werden. Also wird deine Sorge vor Lügen und Lästerei dazu ausgenutzt, um dich in Schach zu halten. Wenn du etwas tust, das den Mädels nicht gefällt, musst du dich davor fürchten, für dein Vergehen mit Lügen und Gerüchten bestraft zu werden. Dann rennen die zu allen anderen hin und erzählen denen, wie blöd du bist, und versuchen so, deinen Ruf zu ruinieren – um sicherzugehen, dass niemand auf deiner Seite sein wird. So entsteht die Illusion, dass du eigentlich keine Freunde hast und ja dankbar sein kannst, dass wenigstens diese drei Mädchen noch zu dir halten. Mit dieser Illusion rauben sie dir die Freiheit. 

Aber klingt das für dich nach wahrer Freundschaft??? Wohl kaum! 

Und hier ist der Haken an der ganzen Sache: niemand mag solche Leute! Weder du, noch Anna, noch deine Klassenkameraden! Die meisten Leute haben wirklich kein großes Interesse an verlogenen Drama-Queens! Und das wissen diese drei Mädchen ganz genau! Deswegen halten sie dich klein, damit sie das Gefühl haben können, in der Nahrungskette weiter oben zu stehen. Allerdings wissen sie auch, dass ihnen niemand offen widersprechen wird. Deshalb können sie ihr Lügenkonstrukt so erfolgreich weiterspinnen. Aber Lügen sind halt einfach…Lügen…und deshalb solltest du mal ganz stark anzweifeln, was dir da eigentlich alles eingetrichtert wird!!!! 

Tatsache ist nämlich, dass du beliebter bist als du denkst! Die Leute mögen dich eigentlich – eben weil du keine hinterhältige Zicke bist. Du bist ein echt netter Mensch, mit dem die Leute an sich ganz gut klarkommen. Vielleicht gehörst du nicht zu den Obercoolen (oder doch), aber du bist auf keinen Fall eine unbeliebte Person! Lass dir das auf keinen Fall einreden! Das ist nicht wahr! Hab ein wenig Vertrauen in deine Schulkameraden! Manchmal verhalten die sich kindisch, aber tatsächlich glauben die nicht jeden Mist, der über dich erzählt wird! Du hast mehr Freunde als du denkst! 

Ich hatte in der Schule lange Zeit eine "Freundin", die ständig irgendeinen widerlichen und hinterhältigen Mist abgezogen hat, um ihre Dominanz zu beweisen. Ich dachte auch, dass ich ein ganz großes Problem haben werde, wenn ich mich von ihr entferne; dass ich dann ganz alleine dastehen und in einem riesigen Zickenkrieg elendig untergehen werde, weil ja sonst keiner zu mir halten wird. Pfffff! Und dann habe ich mich mal umgesehen und umgehört… Und tatsächlich fanden alle dieses Mädchen ziemlich ätzend – weil sie auch wirklich ätzend war! Sie war gemein zu den Jungs und zickig zu den Mädchen und hat den Unterricht mit lauten und dummen Bemerkungen gestört. Keiner hatte Lust auf diese Göre! 

Also f*** it! Du brauchst diese Mädchen nicht! Du hast Anna und gemeinsam seid ihr ein Team! Und ganz unter uns… Egal wie eng diese Mädchen befreundet zu sein scheinen, können die sich auch nicht ausstehen. Denn was sie mit dir machen, tun sie sich auch gegenseitig an. Die haben also genug damit zu tun, sich gegenseitig zu bekriegen, wenn du nicht mehr da bist. Also leg die Füße hoch und genieße die Freiheit! Die sind nicht cool! Du bist cool! :) 

So geht es mir auch, ich hab mich immer von jedem ausnutzen lassen und mich nie getraut mal jemand meine meinung zu sagen. Jetzt bin ich alleine und habe depressionen und weis nicht wie ich da wieder rauskomme. Ich weis nicht was sie sagen und ich kenne deine “freunde“ nicht aber die die ich damals hatte, hatte ich am ende als ich die freundschaften beendet habe das gefühl das sie mich nur so behandeln damit sie sich besser fühlen und ihr Selbstbewusstsein steigern. Du darfst dir das auf keinen fall gefallen lassen du musst stärke zeigen und wenn zudir leute kommen und dir das sagen frag die jenigen doch mal ob sie etwas mit dir unternehmen wollen. Bitte nicht vergessen dir nichts gefallen zu lassen manche menschen suchen sich jemanden und machen den geziehlt fertig nur um sich selber mächtig und gut zu fühlen da musst du immer kontra geben und dich von ihren worten nicht verletzen lassen.

Wünsche dir viel glück ich weis du packst das

Du solltest das Thema mal ansprechen, wenn du das noch nicht gemacht hast und es aus der Welt schaffen. Lästern ist hinterlistig, ich kenne das auch noch aus meiner Pubertät. Jeder macht es mal. Aber wenn das so häufig ist, kann ich verstehen wie du dich fühlst. Die Mädels sollten sich dafür entschuldigen, damit sie merken, dass das nicht in Ordnung ist. Wenn sie das getan haben, kannst du ihnen verzeihen und dir überlegen, ob du befreundet sein willst.

Die Entscheidung kannst nur du allein fällen.

Und ganz ehrlich, lieber gar keine Freunde als falsche Freunde.

Nur die Überschrift gelesen - nein soll man nicht, aber man kann sich versuchen so halbwegs zu vertragen - Besser keine Freunde als solche

Was möchtest Du wissen?