Soll man Lebensmittel Essen, die Verstopfung verursachen, wenn man durchfall hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

grundsätzlich würde ich erst mal sagen...Ja...Wir machen das bei unseren Kindern auch das sie dann Bananen essen oder Schokolade. Trotzdem ist natürlich zu sagen das bei längeren Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden sollte der dann den Beschwerden oder der Erkrankung angemessen medikamentieren kann.

Kohletabletten helfen auch sehr gut und sind in jeder Apotheke frei erhältlich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte funktionieren aber ich habe einen guten tipp für dich:

Trink sehr viel wasser! Das sollte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danysahne321978
29.10.2016, 15:01

Aber nicht zu viel denn schon bei 4 Litern am Tag kann man eine Wasservergiftung bekommen!!! Außerdem was macht Wasser am Stuhlgang fester?? Wasser wird über die Niere abgebaut und gelangt in die Blase und nicht in den Enddarm!!!

0

HAHA. Nein. So einfach ist das nicht. Wenn du Durchfall hast, hast du irgendwas gegessen, womit deine Darmbakterien nicht zurecht kommen. Also quäle dich nicht auch noch mit einer Verstopfung, die überhaupt nichts mit Durchfall zu tun hat ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLisxchaaa
29.10.2016, 15:03

oh hahaha hätte ja sein können 😃😄

0
Kommentar von danysahne321978
29.10.2016, 15:05

HAHA. Doch! Ist es!! Denn die Bananen oder Schokolade verdicken den Stuhlgang und verhindern somit den Durchfall...Kohletabletten hingegen entziehen dem Stuhl Flüssigkeit womit er dann fester wird. Das ändert zwar nichts an den Ursachen jedoch etwas am Ergebnis und das war ja wohl die entscheidende Frage...

0

Was möchtest Du wissen?