Soll man keine Milch trinken, wenn man krank ist?

2 Antworten

Wenn man Antibiotika nimmt, sollte möglichst keine Milch getrunken werden. Auch wenn einem Zähne gezogen wurden, sollte eine gewisse Zeit keine Milch getrunken oder Milchprodukte gegessen werden, weil diese die Wundheilung verzögern.

Das Problem mit Milch ist, dass sie im Hals "schleimt". Das kann z.B. bei Erkältungen äußerst unangenehm werden. Außerdem darf man einige Medikamente nicht zusammen mit Milch einnehmen. Warum weiß ich nicht genau. Also sagt man so allgemein, dass man bei Krankheit keine Milch trinken sollte. Aber wirklich schaden tut es mit Ausnahme der Medikamenteneinnahme nicht.

Dass man verschiedene Medikamente nicht zusammen mit (oder unmittelbar nach dem Genuss von Milch) einnehmen soll/darf liegt wohl daran, dass die Milch eine Schleimschicht über die Magenwände legt, welche die Aufnahme mancher Medikamente in den Blutkreislauf verzögert, so dass der Grossteil der Substanzen auf natüelichem Weg ausgeschieden wird.

0

Was möchtest Du wissen?