Soll man keine Milch trinken, wenn man krank ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man Antibiotika nimmt, sollte möglichst keine Milch getrunken werden. Auch wenn einem Zähne gezogen wurden, sollte eine gewisse Zeit keine Milch getrunken oder Milchprodukte gegessen werden, weil diese die Wundheilung verzögern.

Obwohl die Milchindustrie eine Studie nach der anderen finanziert, um ihre Behauptungen zu beweisen, zieht Dr. John McDougall nach Auswertung aller verfügbaren ernährungswissenschaftlichen Studien und Tatbestände den Schluss: „Die Hauptursache für Osteoporose liegt in der extrem eiweißhaltigen Ernährung der meisten US-Amerikaner heutzutage. Oder wie ein führender Forscher auf diesem Gebiet es ausdrückte: ,Eine eiweißreiche Ernährung bedeutet, sauren Regen auf Ihre Knochen zu gießen.’ Wenn Milchprodukte überhaupt eine Auswirkung haben, dann besteht diese bemerkenswerterweise hierin: Sowohl klinische Untersuchungen als auch Bevölkerungserhebungen legen deutlich nahe, dass Milchprodukte Osteoporose verursachen und nicht verhindern. Dass die Milchindustrie nichts ahnende Frauen und Kinder in Selbstzufriedenheit einlullt, wenn sie ihnen sagt: Trinkt mehr Milch, und euren Knochen geht es gut, zeugt vielleicht von gutem Geschäftssinn, erweist den Verbrauchern aber einen äußerst schlechten Dienst.

Gefunden hier

http://www.milch-den-kuehen.de/osteo.html

Studien aus den USA ... die habe ich gefressen ...

0

wie soll kalzium welches die knochen brauchen,und das besonders viel in milch enthalten ist schädlich sein?

0

Das Problem mit Milch ist, dass sie im Hals "schleimt". Das kann z.B. bei Erkältungen äußerst unangenehm werden. Außerdem darf man einige Medikamente nicht zusammen mit Milch einnehmen. Warum weiß ich nicht genau. Also sagt man so allgemein, dass man bei Krankheit keine Milch trinken sollte. Aber wirklich schaden tut es mit Ausnahme der Medikamenteneinnahme nicht.

Dass man verschiedene Medikamente nicht zusammen mit (oder unmittelbar nach dem Genuss von Milch) einnehmen soll/darf liegt wohl daran, dass die Milch eine Schleimschicht über die Magenwände legt, welche die Aufnahme mancher Medikamente in den Blutkreislauf verzögert, so dass der Grossteil der Substanzen auf natüelichem Weg ausgeschieden wird.

0

man sollte viel Milch trinken, wenn man krank ist!

Heiße Milch mit Honig ist ein altes Hausmittel gegen Grippe.

Was möchtest Du wissen?