Soll man den Ernährungsratgebern glauben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn man nur die haelfte glaubt, was alles gesagt wird, ist das schon viel. ich habe mich vor jahrzehnten viel in einigen suedlaender (spanien, griechenland, italien) aufgehalten, und dort erlebt, dass das abendessen zwischen 21:00 und 22:00 uhr eingenommen wird. die suedlaender sind nicht sparsam im essen und es wird dort reichlich konsumiert, meist mit einem rotwein dazu. dabei ist mir komischerweise aufgefallen, dass sie durch das spaete abendessen nicht dicker sind, als wir es sind.

Man sagt, nach 18:00 Uhr soll man nichts mehr essen (wenn man am abnehmen ist)- das stimmt aufjeden Fall! Verstehe nicht was es da für unterschiedliche Aussagen gibt? Natürlich kann man Ernährungsratgebern glauben, aber natürlich sind auch immer Dinge dabei, welche nicht ganz der Realität entsprechen;) Man kann jedoch nicht pauschal sagen wem du glauben kannst & wem nicht ;) Das wichtigste ist Soprt & Gesunde Ernährung!

Was möchtest Du wissen?