Soll man beim Krafttraining direkt das maximale rausholen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal aufwärmen mit einem Satz und 10-20 Wiederholungen mit einem Gewicht, dass zwar Blut in deine Muskel pumpt, sie aber nicht ermüdet.

Dann entweder direkt mit schwerem Gewicht zB. 3 Sätze x 8 Wiederholungen oder nach dem Pyramidensystem, also 5 Sätze wo du von Satz zu Satz schwereres Gewicht nimmst und dementsprechend weniger Wiederholungen schaffst. Das sind zwei Arten von hunderten, also schau was für dich passt und informiere dich besser.

Wichtig ist nur, dass du dich nicht überschätzt ... nimm das Gewicht mit dem du saubere Wiederholungen hinkriegst, nicht das Gewicht, mit dem dein Nachbar trainiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neeeee... fang mal mit klein an und arbeite dich langsam und so viel du kannst nach oben... das ist das beste... und lasse zwischen den Trainingszeiten 1 oder 2 tage pause, die Muskeln entwickeln sich erst weiter wenn du ne pause machst...

lg mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit hat mein Coach damals gesagt: ''Es kommt nicht auf das Gewicht an sondern auf die Wiederholungen.''

Wenn ich darüber nachdenke, dann gebe ich ihm vollkommen recht, denn was bringt es, wenn du 100 kg 5 Mal stemmst und danach keine Kraft mehr hast? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal klein anfangen und dann steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit Deinem Trainer. Der hat Dich im Blick und kann mit Dir gemeinsam einen optimalen Trainingsplan erarbeiten mit dem Du Dein Ziel am besten erreichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?