Soll man bei der Hundeerziehung dem Hund die Schnauze zuhalten? Und warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

habe mal in einem Buch gelesen das man das kurz machen soll wenn der Hund grundlos bellt

Ich persönlich bin für -nein- . Wenn Der Hund bellt und dies nicht soll, weil er z.B. irgendwelche Katzen ankläfft, gehört sich ein Befehl mit etwas lauterer Stimme, jedoch kein schreien. Kurze Ansage, darauf sollte eine Reaktion des Hundes folgen (schweigen). Direkt nachdem der Hund dem Befehl gefolgt ist, wird er belohnt.

Du kannst auch ein 'Wasserhalsband' kaufen, was auf Knopfdruck etwas Wasser dem Hund 'anspritzt', dazu müssen aber natürlich trotz allem Befehle wie "Aus" und dann das Lob "Brav!" folgen. (Belohnungen gehören immer dazu!)

Wann würdest du das denn machen? Also was wäre der Grund dazu? Wenn er bellt? Der hört dadurch nicht auf.

Geh in eine gute Hundeschule. Da lernst du wie du deinen Hund richtig erziehst.

nach meiner erfahrung hilft es leicht auf die nase zu schnippsen

wenn er was gutes macht, sollte man klicken... hab ich mal gesehen..das er sich dran gewöhnt diesen Ton zu hören, wenn er was richtig gemacht hat.

Schnauze zuhalten...? Klingt irgendwie gemein und würd ich mich auch gar net trauen. lol

Was möchtest Du wissen?