Soll ich.es hindert mein Gehirn?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also dir geht es grad ähnlich wie mir. Nur ich war mit der Klassenkameradin nicht zusammen.
Ich war auch richtig dolle in sie verliebt, hätte auch "alles getan" und dachte ihr geht es genauso.
Naja jedenfalls erfährt man dann dass alles nur gespielt war, das hat mich echt ziemlich zerstört, ich hab mich sogar einen Monat lang komplett von meinen Freunden abgeschottet, mit denen ich sonst alles mache auch zocken und so. Hab komplett gar nichts mehr in der Richtung gemacht.
Hab zwar ab und zu mit meinem besten Kumpel geschrieben aber viel war da nicht mehr, sie haben sich sogar regelrecht sorgen gemacht, was mit mir is.

Aber ist ja auch logisch, ich war das erste mal so richtig verliebt. Und dann auf diese Art und weise....

Mittlerweile geht es mir wieder gut, ab und zu denke ich noch an Sie, grade weil wir Klassenkameraden sind.
Am meisten haben mir da meine Freunde geholfen, haben mich gepackt und abgelenkt, egal wie, 3mal im Monat Kino, bowlen, party egal was, Hauptsache was.
Also wenn du die Möglichkeiten hast, nutze sie.

Naja und dann habe ich noch Hass aufgebaut gegen sie und lästere jetzt manchmal noch über sie. In den ersten 2 Wochen war das richtig schlimm, ich weiß das war nicht die beste Art, aber es hat geholfen :D

Abschließend kann ich sagen, dass es die größte k*** Idee war, mit ner Klassenkameradin, ich mache das nie wieder.

Und ich würde sagen, wenn er nicht auch Anzeichen hat, dass er vielleicht noch was empfindet dann würde ich das nicht sagen. Ich meine er macht nach 2 Jahren nicht einfach so Schluss.
Und wenn die Anzeichen nicht da sind, denk einfach daran dass einer kommen wird, der es besser macht als er. Ich weiß, mir ist das auch schwer gefallen aber es hilft!

Viel Glück :)
Sorry für soviel Text ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blauWale
01.11.2015, 21:51

Danke. Hast mir echt geholfen :)

0
Kommentar von JustMeJulian
02.11.2015, 06:42

Kein Problem:)

0

Was möchtest Du wissen?