Soll ich zur einem Psychologen gehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Gespräch würde nicht schaden. Eventuell kann dich dein Hausarzt schon beraten, da die Wartezeiten auf Termin sicher lang sind.
Ist etwas besonderes passiert?
Tod Unfall Trennung ?
Liegen diesbezügliche Erkrankungen in der Familie vor?
Ich wünsche dir gute Besserung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noidontknow
06.05.2016, 23:45

Danke..das werde ich machen,ich hatte nur eine sehr schwere Kindheit..es ist schwer so zu tun als ob man glücklich wäre,was ich nicht bin.

0
Kommentar von neununddrei
07.05.2016, 11:55

Du sollst ja auch nicht so tun.
Geh zum Arzt dir kann geholfen werden!

0

Irgendwie kann ich solch poetisches Zeugs, nicht ernstnehmen..

Wenn du dir dein Leben dunkler färbst, als es ist, brauchst du dich nicht wundern, wenn du nicht mehr anderes sehen kannst, als das was du dir einredest.

Wende dich an ne psychologische Beratungsstelle mit Therapeuten. Da kannst du dich ausweinen, die gegen dir Tipps (Skills), beraten dich zu deiner aktuelle Lebenslage und werden dir schon sagen, wenn es so ernst ist, dass du psychiatrische Hilfe brauchst.

Aber erstmal solltest du versuchen alleine klarzukommen und gucken, ob es nur ne Phase ist. Solch Therapeuten haben sogar öfter Sprechstunden als normale Psychiater, wo du Wochen und Monate wartest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noidontknow
06.05.2016, 23:55

Wenn du es nicht ernst nehmen kannst dann kannst du mir auch nicht weiter helfen,ich habe es mir überlegt ich werde mir Hilfe holen ich glaube nicht das es eine Phase ist.

0
Kommentar von skogen
06.05.2016, 23:58

Manchmal können Menschen die es nicht ernst nehmen, weiter sehen als du, gerade weil du deine Welt so einschrenkst. "Ich glaube.. Ich glaube..." Ja, und ob oder nicht sagt dir nur ein seriöser Fachmann.

0
Kommentar von skogen
07.05.2016, 00:06

Achso, weil das automatisch heißt, dass ich nicht krank bin. Na dann aber Hallo. Du wirst in deinen Leben nie auf ernsthaft intellektuelle Menschen treffen, die auch erkrankt sind, sondern nur auf solch Poeten wie du selbst.

0

Was möchtest Du wissen?