Soll ich zur BAE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab so meine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht. Ich fands eigentlich nicht schlecht und man wird gut unterstützt (Ich bin z.B. jung Mutter geworden und war dann fast auf mich allein gestellt). Juli 2015 war ich ausgelernt. Vergütung geht wenn man BAB (Berufsausbildungbeihilfe) beantragt. 1. Jahr 316 €, 2. 343 € und im 3. 366 € mit BAB bin ich monatlich mit knapp 800 € rausgekommen.

Tagesablauf kommt drauf an... In den Praxisphasen (also wenn du in einem Betrieb bist) arbeitest du da wie deren Azubi. Und dann bist du natürlich auch 1/2 mal wöchentlich in  der Berufsschule

0

Ich habe nur sehr sehr schlechte Erfahrungen mit meiner erzwungenen BaE gemacht. Ich durfte es mir nicht aussuchen. Wurde von einem auf den anderen Tag reingesteckt.

Vielen Dank für deine Antwort.
Habe mich für die Arbeit entschieden.

0

Besser so. Ich durfte mich damals nicht entscheiden. Wurde nicht mal gefragt. Ich musste mein Praktikum mitten im Schuljahr mit Chance auf eine duale Ausbildung als Arzthelferin abbrechen, nur um die unnütze BAE zu machen.

0

Was möchtest Du wissen?