soll ich zum einstellungstest gehen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du den Einstellungstest machst, hast du Erfahrung gesammelt, wie das so abläuft, noch dazu hast du nicht einmal den Druck, dass du bestehen musst. Du bekommst dann auch Rückmeldung, wo du stehst.
Aber angenommen, du würdest genommen werden, kommst du dann evtl. doch noch in ein Dilemma?
Angenommen, du würdest nicht genommen werden, zieht dich das runter, weil eine Absage, auch wenn man den Job gar nicht wirklich wollte, immer mit einem etwas macht.
Ich kann dir nicht sagen, was die beste Lösung für dich ist, mich reizen Herausforderungen bzw. ich mache gerne neue Erfahrungen.

tjooo 05.06.2016, 16:18

ja da hast du recht, aber ich muss sagen, dass ich klar etwas enntäuscht werde aber im endeffekt würde ich das nicht wochenlang mit mir tragen :) und mit der erfahrung , dass ist auch ein grund wieso ich zweifle, weil cih die schon machen will, aber ich eben unsicher bin weil ich egrade faul bin und dazu noch nicht mal den job will. erfahrungen konnte ich echt viele sammeln bei der suche aber dennoch.. trotzdem danke für deine antwort

0

Ich würde definitiv gehen. Nichts ist besser als solche Erfahrungen in Stresssituationen zu sammeln.
Das hilft dir fürs Leben und weitere Tests ungemein. Außerdem gehst du jetzt noch ohne richtigen Druck rein, weil du ja nicht mehr auf den Job angewiesen bist.Diese Erfahrung ist definitiv durch kein Geld aufzuwiegen.

tjooo 05.06.2016, 16:15

hmm... ja du hast recht eig. . mensch ich weiß nicht hahah. weil ich bin jetzt auch in den ferien seit paar wochen, bin also richtig in diesen modus. dann noch nit dem job. ich weiß das sind alles faule gründe, aber dennoch gründe aber ich hab halt angst wenn ich es nicht machen würde, dass ich iese entscheidung berreuen werde, weil wie du eben sagst es eine gute erfahrung ist. was würdest du denn machen, wenn dich die faulheit richtig gepackt hätte ? :)

0
Chartstuermer 05.06.2016, 16:20
@tjooo

Die "Ferien-Faulheit" kann ich nachvollziehen, würde sie aber aufgrund meiner eigenen Erfahrungen kurzzeitig mal überwinden.

Ich gehe z.B. jedes Jahr zu mindestens einem Bewerbungsgespräch, obwohl ich nicht unbedingt meinen Job wechseln will. Das mache ich schon seit fast 10 Jahren so und die Sicherheit, die mir diese Erfahrung gegeben hat, hat mir bereits mehrere tausend Euro und Freiheiten (die aus meiner Sicht noch wichtiger sind) eingebracht. Man wird verhandlungssicherer und tritt dem Arbeitgeber gegenüber viel sicherer auf. Der merkt das und deine Forderungen werden so viel eher erfüllt.

0
tjooo 05.06.2016, 16:43
@Chartstuermer

echt? okay diese aussage hat ich jetz echt verwundert :). das hätte ich nicht gedacht, dass es einer macht aber natürlich ist das eine , meiner meinung nach, sehr gute idee sogar. hat nur vorteile ^^. jaa.. ach ich weiß nicht, ich weiß es kommt sehr blöd von mir jetztz rüber und ich würde, wenn ich das lesen würde auch denken, mädel was ist denn mit dir los, geh doch einfach, aber nun ja. es kommen mehrere dinge dazu, z.b. dass ich fasten muss etc pp . naja denoch vielen vielen dank für deine antwort ! :) ich überleg mir es deswegen jetzt auf jeden fall weiterhin. wenn cih es diesmal nicht tun sollte ( bin ich blöd ich weiß ^^ ) werde ich es aber beim nächsten mal auf jeden fall tun. 

0

Kannst ja einfach mal den Einstellungstest machen. Des ist ja keine 100%ige Zusage. Wenns nicht klappt hast du immer noch dein Studium und sonst kannst du dir ja aussuchen was du machst

tjooo 05.06.2016, 16:12

ja hab ich auch so gedacht, aber meinst du wirklich es würd esich lohnen ? weil ich ja eh ein studium achen möchte so oder so. ist es dann nicht unnötig? außerdem müsste ich mich noch für die arbeit enstchuldigen und so.. naja mal gucken^^

0

Auf jeden Fall hingehen.

Aber mal ein Tipp: Du solltest DRINGENDST(!!!) an Deiner Orthographie und Deinem Satzbau arbeiten. Ich musste Deinen Beitrag dreimal lesen, um ihn voll zu verstehen. Benutze Groß- und Kleinschreibung, lies Dir den Text nochmal durch und prüfe ihn auf Rechtschreibung und Grammatik-Fehler.

Rechtschreibung ist das erste was bei einem Einstellungstest negativ auffällt. Und auch im Studium kannst Du Dir sowas nicht leisten.

tjooo 05.06.2016, 16:20

rechtschreibung, jaa dieses thema ^^. ich achte im internet nie darauf eig. und die meisten sogenannten rechtschreibfehler waren tippfehler aber ich versuch mal nach diesen post darauf zu achten :)

0
2dave 05.06.2016, 16:26
@tjooo

ich achte im internet niedarauf

Und wenn es drauf ankommt wirst Du dann auf wundersame Weise keine Fehler mehr machen...?

Und den Personaler der Deine Bewerbung liest, interessiert es herzlich wenig, ob das nun Tippfehler oder mangelnde Kenntnis ist...

0
tjooo 05.06.2016, 16:39
@2dave

warum immer so angreiflich? Ich hab das nicht gesagt, ich hab nur gesagt, dass ich im internet nicht darauf achte, daraus schließt du also, dass ich behaupte ich würde sonst nie fehler machen? klar mach ich dann auch fehler ( ich hoffe zwar nicht aber wahrscheinlich schon ) nur achte ich eben darauf und versuche fehler zu vermeiden. 

0
2dave 05.06.2016, 18:16
@tjooo

Wollte Dich nicht angreifen, sorry. Nur mit etwas Ironie darauf aufmerksam machen.

Ich persönlich finde es respektlos, wenn mir jemand sagt, er lege keinen großen Wert auf Orthographie wenn er mit mir schreibt. 

0

Was möchtest Du wissen?