Soll ich zum Arzt nach einem Kreislaufzusammenbruch?

4 Antworten

hey mir ist letzte woche fast das gleiche passiert. habe eine freundin im krankenhaus besucht. mir ging es an diesem tag eigentlich ganz gut, bis ich gemerkt habe dass mir schwindelig wird. ich habe mich noch nach draußen auf den Balkon auf ein Stuhl setzen können.Dann bin ich zusammengebrochen. und erst als meine freundin das aus dem zimmer raus gesehen und rumgeschriehen hat, konnte ich mich wieder aufraffen... als mich dann ein arzt ansprach konnte ich ihn nur schlecht verstehen, da ich einen mordsdruck auf den schädel hatte und als ich dann überall helle lichter sah, dachte ich dass es jetzt mit mir vorbeigeht....ich glaube so ca. 5 min. später ging es wieder und ich fing richtig häftig an zu schwitzen.... wow, muss echt sagen war ein geiles erlebnis....

So wie es aussieht war es einfach der niedrige Blutdruck. Aufstehen nach längerem Sitzen kann den Blutdruck noch weiter abfallen lassen und schon ist es soweit. Hast du zu wenig getrunken an dem Tag? Möglicherweise steckt dir ein Virus "in den Knochen".

Wenn das noch häufiger vorkommt, solltest du zum Arzt gehen, damit er die Ursache versucht rauszufinden, z.B. kann man einen Test machen, wie sehr der Blutdruck beim Aufstehen abfällt. Wenn es aber bei dem einen Mal bleibt, würde ich mir nicht allzu große Gedanken machen. Allein eine medizinische Umgebung lässt manche schon umkippen.

Also normalerweise, wenn das einmal vorkommt, find ich es nicht so schlimm. Wenn du aber sagst, es geht dir seit Tagen nicht gut usw - es würde nicht schaden, wenn du zum Arzt gehst.

Raucher und niedriger Blutdruck?

Ich war letztens beim Arzt, der mir sagte, dass mein Blutdruck recht niedrig ist (mit Werten kann ich aber leider nicht dienen, hab ich nicht weiter nachgefragt). Ich bin aber Raucher und habe gelesen, dass man als Raucher grundsätzlich einen höheren Blutdruck hat.

Wenn ich aber nun wegen des Rauchens einen höheren Blutdruck habe, aber mein Blutdruck trotzdem niedrig ist, heißt das, dass mein Blutdruck dann normalerweise noch viel niedriger ist? Ist das jetzt bedenklich oder was genau soll ich davon halten?

...zur Frage

Darf mein vater eine krankschreibung ab holen

Darf mein vater meine krankschreibung vom arzt abholen?

...zur Frage

Blutdruck zu niedrig sollte ich ins Krankenhaus?

Hey leute und zwar geht es um meinen blutdruck ich bin 14 bin 1,65 groß und wiege 59kg. Mein Blutdruck ist einfach zu niedrig ich Messe ihn zur zeit öfters zu hause und er is meistens so 95/59 manchmal auch weniger. Ich habe auch öfters Kopfschmerzen und schwindelgefühle manchmal sogar so schlimm das es mir vorkommt als würde ich gleich umkippen. Ist mein blutdruck schon zu niedrig oder ab welchem blutdruck sollte ich ins Krankenhaus gehen. Und ab welchem blutdruck kippt man ungefähr um. So weiß ich wenigstens wo her es kommt falls ich umkippen sollte.

Bitte helfen Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Was bedeutet zu niedriger Blutdruck?

Hi!

Ich war letztens beim Arzt und die haben bei mir den Blutdruck gemessen. Ganz genau weiß ich den nicht mehr, irgendwas mit 90 zu ??. Auf jeden Fall hat die Ärztin gesagt, dass ein normaler Blutdruck 110 zu ?? wäre und meiner viel zu niedrig ist!

Was heißt das? Ist das schlimm?

...zur Frage

Darf mein Vater für mich zum Arzt gehen?

Hallo, darf mein Vater für mich zum Arzt gehen und den Arzt auch fragen ob er mich krankschreiben kann, auch wenn ich schon 18 bin ? Darf er das ?

...zur Frage

Ab wann ist ein niedriger Blutdruck bedenklich?

Meine Freundin (Mitte 20) hat immer einen recht niedrigen Blutdruck. Habe gelesen, dass man ab weniger als 110/70 mmHg von einem niedrigen Blutdruck spricht und dass es an sich nicht wirklich gefährlich ist, außer man fällt wg Kreislaufzusammenbruch hin. Aber weiss jmd, ab welchen Werten man wg einem niedrigen Blutdruck lieber mal den Arzt aufsuchen sollte? Oder reicht die Orientierung an den Symptomen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?