Soll ich zu Unitymedia wechseln?

4 Antworten

Hab nur gute Erfahrungen und bin von beginn auch kundin (erst Kabel BW, dann Kabel Deutschland und nun Unitimedia) ab und an kommen technische Störungen wenn sie z.b. irgendwas erweitern, das wird dann aber immer bekannt gegeben und ist meiner Erfahrung nach weder Schwerwiegend noch regelmäßig. 

Hab etwas von einem Angebot gehört, das Neukunden die ersten Monate nichts zahlen müssen damit sie es testen können. ... 

Ich Persönlich zahle 29 Euro im Monat, fürs Internet und für den TV (zzgl. Radio) zahle ich gar nichts und beim Telefon zahle ich nur die Handy anrufe. 

Bis jetzt und als Langjährige kundin bin ich sehr zufrieden und habe bis her immer die Empfehlung ausgesprochen wenn es um einen Wechsel geht.. 

erst Kabel Bw, dann Kabel Deutschland dann Unitymedia?

Kabel Bw war nie Kabel Deutschland.

oder hab ich was falsch verstanden?

0
@data2309

So habe ich es zumindest mitbekommen .. Ich bekam ein Schreiben in dem drin Stand, "Kabel Baden Württemberg ist jetzt Kabel Deutschland ... " und als ich Umgezogen bin hies es, es würde jetzt Unitymedia heißen. Gewechselt habe ich nie, aber der Briefkopf hat sich in der zeit zweimal Namenentlich geändert. 

0

Hi!

Ich bin recht zufrieden mit UM. Wenn was nicht richtig funktioniert muss man den ein wenig Druck machen und auf sein Recht pochen.

Aber was heißt denn dein jetziges Internet ist nicht so gut? Hast Du an sich ein geringe Leistung gebucht oder bekommst Du nicht die Leistung die Du eigentlich haben solltest. Ich z.B. habe eine 150tausender Leitung und bekomme stolze 161tausend Kb/s. Das ist z.B. mehr als mir vertraglich "zusteht".

Du kannst ja mal ein Speedtest machen. Einfach mal googeln. Wenn Du nicht die Leistung bekommst die Du gebucht hast, dann kannst Du auf Nachbesserung bestehen.

Mit freundlichem Gruß,

Christopher

ja, unitymedia zahlt den betrag von deinen alten anbieter, den du außerdem noch mitbenutzen kannst, aber du musst dann nur für den unitymediavertrag zahlen

aber keine 1.5 Jahre lang...

und soweit ich weiß muß der alte Vertrag ganz normal weiter gezahlt werden, aber Unitymedia erlässt die Gebühr. aber auch nur in dem Umfang was der alte Anbieter zu Verfügung stellt. 

0

Was möchtest Du wissen?