Soll ich zu meinem Vater ziehen?


16.08.2020, 19:28

Wäre toll, wenn ihr bei der Abstimmung auch noch etwas dazu schreiben würdet :-)

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Zum Vater ziehen 95%
Bei der Mutter bleiben 5%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Zum Vater ziehen

Hehe :-) Deine Mutter wollte dich wohl ärgern oder will einfach nicht, dass du zu deinem Vater ziehst. Entweder interessierst du dich für Jungs oder nicht. Das würde sich auch nicht ändern, wenn du zu deinem Vater und seinem Partner ziehst.

Frag doch, ob du zuerst ein paar Wochen bei ihnen wohnen kannst. Dann habt ihr alle Gelegenheit, zu schauen, ob es passt.

Würde mir an deiner stelle nicht zu viele Gedanken machen. Wenn du älter wirst, wird der Kontakt zu den Eltern meist eh etwas lockerer bzw. nimmt meist auch ab.

Ich war jetzt in den Ferien fast 3 Wochen am Stück. Mein Vater hatte 2 Wochen Urlaub und 1 Woche war ich unter tags entweder mit Daniel oder dann bei Freunden oder sie waren hier.

War auch schon mit ihnen ein langes Wochenende in London. Da haben wir uns auch gut verstanden.

0
Zum Vater ziehen
Denkt ihr, dass ich dann auch schwul werden könnte?

Du kannst nicht einfach schwul werden, du kannst nur merken, das du schwul baut und warst.

und hat gemeint, dass ich dann sicher auch schwul werde.

Och Gott, was zum Teufel ist daran schlimm.

An deiner Stelle würde ich zu deinem Vater ziehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für deinen Kommentar. Du hast eigene Erfahrung ausgewählt. Wohnst du auch bei deinem Vater?

1
@fabi07nrw

Nicht ganz, hab es aber mehrfach in Erwägung gezogen, und es ist nicht unwahrscheinlich, das ich umziehe.

Mit meinem Stiefvater Kom ich eher wechselhaft klar.

Habe also ähnliche Probleme und es liegt in deiner Hand ob du umziehst oder nicht, nicht in der deiner Mutter.

0
Zum Vater ziehen

Ich glaube das ist ganz klar deine Mutter ist sicher eifersüchtig deine Mutter redet Müll und so was ist doof sicher würde es Stress geben wenn du zu deinen Vater umziehen wirst aber du hast da wohl ein besseres Leben und kommst da besser zu recht quasi bei deinem Vater bist du glücklicher als bei deiner mutter

Zum Vater ziehen

Also dieses Argument von deiner Mutter dass du auch Schwul wirst ist einfach super hirntot, da "Schwul sein" keine ansteckbare Krankheit ist.

" Also, nicht so wie Schwule oft im TV gezeigt werden. "

Sowas kann ich dir sagen, stimmt nie, das ist einfach nur da, damit man sofort erkennt dass der Charakter Schwul ist, ich persönlich finde sowas dann einfach beleidigend wenn man das im TV macht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – mich interessiert Sexualität sehr Stark, helfe anderen :)

Ja, das ist leider immer noch stark in den Köpfen verankert. Habe ich selber auch schon gemerkt. Bei mir merkt man auch nicht wirklich, dass ich mich für's gleiche Geschlecht interessiere.

Wenn ich dann aus irgendeinem Grund sage, dass ich schwul bin, kam auch schon "Echt, das gibts ja nicht. Du bist ja ganz normal".

1
Zum Vater ziehen

Du wirst ganz bestimmt nicht schwul und du musst nicht für immer bei deinem Vater bleiben, wenn es doch nicht so gut läuft.

Naja, ich will auch nicht die ganze Zeit hin und her ziehen. Es geht wohl mindestens, bis ich 18 bin.

0
@fabi07nrw

P.S.: Wenn dein Vater mit deiner Mutter schwul "wurde", müsstest du nach ihrer Logik eher bei deiner Mutter schwul werden, oder?

0

Was möchtest Du wissen?