Soll ich zu einer Schulpsyvhologin oder zu einer privaten Psychologin gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh erstmal zur schulpsychologin. Wenn sie merkt, dass du dort falsch bist, wird sie dich an einen anderen spezialisten weiterleiten :) aber schulpsychologinnen kümmern sich auch um andere probleme, die nichts mit der schule zu tun haben. Wäre ein guter anfang, denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schulpsychologin ist eine ganz normal ausgebildete Psychologin. Sie ist genau für Menschen wie dich da, die vielleicht sich nicht trauen, zusammen mit dem Eltern einen Termin in einer Praxis eines Psychologen auszumachen. An deiner Stelle würde ich mich einfach mal an sie wenden und nach einem Termin fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulpsychologen sind keine Psychotherapeuten und auch keine Ärzte, sie dürfen demzufolge keine Diagnosen stellen. Sie können aber vielleicvht eine Behandlung vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwar kannst du mit der Schulpsychologin über alles reden aber ich würde zu einer außerhalb der Schule gehen, da diese Schulpsychologin auch schlecht sein kann. Ich habe Erfahrungen damit und es war leider nicht sehr schön.

Viel Erfolg 💪🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auroraaaaa
21.04.2016, 15:35

Warum war sie schlecht?

0

Was möchtest Du wissen?