Soll ich wirklich eine Lehre anfangen, statt den Abschluss zu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Schulabschluss sollte in JEDEM Fall gemacht werden.. ihm sollte man den Vorzug geben ggü. einer etwaigen Lehrstelle ---------> weil man einen Abschluss immer vorweisen sollte, da man auch niemals weiß was vllt. in einigen Jahren mal ist & dann rächt es sich ggf. bitter, wenn du keinen Schulabschluss in der Tasche hast.. dieser gilt als gesunde Basis für nahezu alles was kommt! Die Schule einfach "hinschmeißen" ist absolut keine Lösung!

----------------> außerdem muss man für 'ne Ausbildung m.E. immer 'nen Abschluss vorweisen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justaweirdchick
26.10.2015, 20:18

In Österreich braucht man meines Wissens nur 9 Schuljahre ... die hab ich

1
Kommentar von justaweirdchick
26.10.2015, 20:32

Okay. Ich hab so Angst vor der Mathematura. Wahrscheinlich liegt es daran. In den anderen Fächern wird es sicher nicht schlechter als eine 2...

1
Kommentar von justaweirdchick
26.10.2015, 20:40

Vielen lieben Dank! Ich werde versuchen deine Pläne in die Tat umzusetzen.

1

Wenn du mit dem Abschluss einen Schulabschluss egal welcher Art meinst: tu das lieber. Je höher der Schulabschluss, desto besser für deine berufliche Zukunft. Es gibt aber auch Einzelfälle, in denen das nicht so ist - die berühmten Ausnahmen. Sprich mit deinen Eltern und eventuell mit einer Berufsberatung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justaweirdchick
26.10.2015, 20:03

Mit meinen Eltern hab ich schon gesprochen. Die haben mich ausgelacht und mir gesagt, dass ich die Matura machen und anschließend studieren werde. Sie verstehen mich einfach nicht 

0

Welchen Abschluss?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justaweirdchick
26.10.2015, 20:00

Der Rest meiner Frage wurde komischerweise gelöscht

0
Kommentar von thewalkingdead6
26.10.2015, 20:01

welchen Abschluss meinst du denn?

0

Was möchtest Du wissen?