Soll ich wirklich dahin gehen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du fühlst dich schwächer als andere?! Das ist völliger Unsinn. Bitte rede dir so etwas nicht ein! Jeder wird das verstehen, wenn du weinen musst und niemand von denen die da sind, wird denken, dass du schwach bist. Jeder wird aber sehen, was für ein toller Opa dein Opa gewesen sein muss, dass du um ihn weinst! Tränen sind nichts schlechtes. Jeder darf weinen und bei so einem Anlass, sollte man das auch einfach raus lassen! Keine Hemmungen haben! Aber was viele machen, eine Sonnenbrille ausziehen. Das kannst du machen. Aber meiner Meinung nach solltest du zu der Beerdigung gehen, wenn du nur nicht gehen willst, weil du Angst hast, was andere denken könnten. Niemand wird über dich lachen! Es ist der letzet Moment, wo du dich noch einmal von deinem Opa verabschieden kannst. Ein Moment den du dir nicht nehmen lassen solltest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetHayley
10.11.2010, 20:12

Ich weiß dass es nicht schlimm ist. Das weiß ich doch, aber es ist immer so ein Gefühl in mir ob ich will oder nicht spielt dabei keine Rolle. Ich mache es automatisch. Ich kann das nicht mehr abschalten.

0

Tut mir leid wegen deinem Opa. Ich kann dir nur raten, dass du zur Beerdigung gehst. Es ist der letzte Abschied, und da solltest du als seine Enkelin nicht fehlen. Auf Beerdigungen wird und darf geweint werden, dafür musst du dich nicht schämen (wirst sicher auch nicht die Einzige sein). Schenke deinem Opa deine Tränen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trau mich auch nie vor anderen zu weinen. Ich komm mir dann auch immer so schwach vor. Aber vielleicht schaffst du es nur einen neutralen Blick einzustellen und die Tränen zurückzuhalten. Wenn du dann Zuhause bist lässt du dann deinen Tränen freien Lauf. Auf jedenfall solltest du hingehen denn du hattest ihn ja gern und früher oder später würdest du es bestimmt bereuen und dir vielleicht sogar Vorwürfe machen das du nicht da warst. Und wenn du wirklich weinen musst dann vergiss einfach mal das "Ich bin schwach" denken. Denn die Leute dort werden das bestimmt verstehen, es ist schlieslich die Beerdigung deines Opas.

Ich wünsche dir noch alles gute und mein herzlichstes Beileid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlnSteglitz
10.11.2010, 20:07

Nix ist schlimmer als Tränen zurück zu halten- das sind Gefühle und die müssen raus... also trau dich beim nächsten Mal, da ist überhaupt nix dabei.

0

Geh auf jeden Fall dahin!! Du musst dich nicht schämen weil du weinst vorallem nicht auf ner Beerdigung, da ist sowas normal und keiner wird sich denken das du schwach bist. Die andren sinnd ja genauso traurig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor anderen zu weinen ist nicht schlimm. Das zeigt, das du auch gefühle hast. Und wenn das ein Mensch war, der dir etwas bedeutet hast, solltest du hingehen um Abschied zu nehmen. Glaub mir, später wirst du es bereuen, wenn du nicht da warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein opa ist auch kürzlich verstorben und ich wollte auch nich zu beerdigung gehen..aber ich habs gemacht weil das der letzte moment war mich zu verabschieden von ihm.. ich hatte auch solche bedenken wie du aber es ist ganz normal wenn du auf der beerdigung deines opas weinst.. also überleg dirs einfach nochmal..nachher bereust du es vielleicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal das du nicht die einzige bist die weinen muss,also bist du auch nicht schwächer als die anderen! Ich finde das es wichtig ist abschied nehmen zu können.Es kkann die irgendwann leid tun,wenn du nicht hingehst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle klar zur Beerdigung gehen. Es heißt ja nichts wenn du vor anderen nicht weinen kannst. Musst du nicht. Oder wenn du es vom Gefühlen her musst, sollst du dich nicht schwächer fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das jetzt dein Ernst? Na klar sollst du hin gehen, Trauer ist ein menschliches Gefühl und ich denk' mal nicht, dass sich die Mitmenschen auf der Beerdigung wegen deiner Tränen stärker fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetHayley
10.11.2010, 20:08

Es ist einfach so. Ich kann das nicht mehr abschalten

0

Erst mal mein herzliches beileid!!! weinen heisst nicht schwach zu sein!!du solltes schin hin gehen um abschied zu nehmen wäre denke mal auch wichtig für dich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh hin, das ist der abschied für so lange zeit zusammen. bei mir ist auch opa und tante inerhalb von 1,5 jahren gestorben. ich hab auch geweint, jeder hat geweint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So geht es mir auch immer wenn ich zu Beerdigungen gehe, aber ich bin lang nie die einzigste die weint !!! Und so wird das auch bei deinem Opa sein, die Leute die da sind haben ihn gut gekannt und werden ihn genauso wie du vermissen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag auch keine Beerdigungen. Und wenn du wirklich nicht hingehen willst, dann lass es.

Du kannst ja auch alleine trauern.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe hin- und verabschiede dich so von ihm - wie du es willst. Die Meinung der anderen ist sowas von unwichtig....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt wahrscheinlich.Ist Opa noch gar nicht tot.Geh' trotzdem hin.Auf Beerdigungen haben schon "gestandene Männer"(Rocker)geheult.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist doch dein opa. ist nicht schlimm zu weinen omg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?