Soll ich wircklich in die USA auswandern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

für eine Person auszuwandern ist etwas verrückt, finde ich zumindest. Denn man muss wissen was man dort will und das nur für eine Person zu machen  ist etwas komisch. Das ist aber meine Meinung. Wenn man selber auch gerne in dem Land leben möchte, also von alleine, ist dies etwas anderes. 

Man muss das selber wissen, man sollte aber auf jeden fall die deutsche Staatsbürgerschaft behalten zumindest am Anfang, falls man doch zurück will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von usareisen97
02.02.2017, 21:59

ja klar ich möchte es auch selbst. Mir persöndlich gefählt es dort besser und ich fühle mich wie zu Hause dort. 

0

Mach das, was du für richtig hältst. Rede mit deiner Familie und frag sie, warum sie dich nicht unterstützen. Es ist dein Leben und es sind deine Entscheidungen, wenn du dir sicher bist, dass das die richtige Entscheidung ist, dann mach es. Wenn deine Familie ein Problem damit hat, dass du weit weg bist, dann geht doch ein Kompromiss ein. Auswandern heißt nicht, dass du deine Familie nicht mehr besuchen kannst oder nicht mehr für sie da bist. Außerdem können sie sich ja auch in den USA besuchen. Rede mit Ihnen, bitte sie um Verständnis und Unterstützung. Aber entscheide nicht zu voreilig, denn wenn deine Beziehung mit deinem Freund scheitert und ihr (falls ihr verheiratet seit) euch scheiden lässt, dann stehst du alles andere als gut da, weil du dein "altes" Leben aufgegeben hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von usareisen97
01.02.2017, 21:02

Glaub mir ich habe alles mögliche versucht mit erklährungen, mit wütend sein, traurig sein. Ihr erklährt wie wichtig ihr das ist. Sie versteht alles garnicht. Sie denkt jemand würde mich dort umbringen oder weiss Gott was und das ich falls ich zurück komme bei ihr nichts mehr verloren habe.. aber wenn ich es nicht tue werde ich es bestimmt irgendwann berreuen.. Er und der Ort dort sind perfekt! Ich fühle mich dort wohl und glücklich aber auch das kann ich ihr sagen sie würde mich keineswegs dabei unterstützen.. Es ist deshalb so schwer mich zu entscheiden...

0

Mehr als sie zu fragen und mit ihr darüber zu reden kannst du dann nicht machen. Entweder sie sagt dir warum oder eben nicht, aber du musst in erster Linie auch an dich denken, daran was dich glücklich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von usareisen97
01.02.2017, 21:18

das ist ganz klar das ich zu ihm ziehe in die USA. aber wenn ich dann so viel negatives Zeug höre von ihr dann macht mir das sorgen.. 

0

Dann musst du das Risiko eingehen, dass sie eventuell sauer ist, aber mit der Zeit wird sie (hoffe ich) nachgeben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du entscheiden, aber klar, kann man deine Mutter auch verstehen. Das ist schon eine Entfernung.

Die USA hat zudem schon einiges zu bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?