Soll ich weiterhin sport etc. machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

2 Kilogramm sagen nichts darüber aus, ob sich dein Körperfettanteil verändert hat.
Du warst wahrscheinlich leichter, weil du eben einen leeren Magen hattest.
Wassereinlagerungen, Darminhalt und Mageninhalt und noch ein paar andere Sachen beeinflussen alle dein Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein dass du dich bei ungesundem Essen schlechter fühlst und deshalb Sport machst -> und dann eben leichter abnimmst? 

Am Morgen ist man übrigens generell leichter und Probier unbedingt aus, ob deine Waage nicht lügt, meine sagt nämlich oft kurz darauf was anderes ohne gegessen oder umgezogen zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalalagurltz
15.05.2016, 13:45

Klar, im Nachhinein habe ich schon ein schlechtes Gewissen wenn ich etwas ungesundes gegessen habe. Sport mache ich aber nicht nur wenn ich etwas ungesundes gegessen habe, sondern einfach generell. Da ich eben abnehmen möchte und von sport nimmt man ja eben normalerweise ab.. Das mit dem Morgens wiegen ist glaube ich so, dass das essen vom gestrigen Tag dann verdaut wurde und man deshalb leichter ist. Glaube ich. Und das mit dem unterschiedlichen Gewichten, passiert echt manchmal. Ich habe mich einmal gewogen, dann habe ich es vergessen, nochmal gewogen usw. aber ungefähr wusste ich es noch und das Gewicht hat sich tatsächlich verändert. Was meinst du? Könnte die Waage kaputt sein, oder so, oder woran liegt das?

0

morgens vor dem frühstück ist man immer etwas leichter als am abend.

man ist leichter weil man die ganze nacht nichts gegessen hat und wenn du dich abends mit vollem magen gewogen hast bist du natürlich schwerer als morgens vor dem essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?