Soll ich weiter trainieren mit 1,73größe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Es stört nicht zwingend aber es gibt halt ein Risiko. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Im Bereich Hypertrophie ( Pumpen ) solltest Du nicht zu viel trainieren. Vielleicht einen Teil des Trainings im Bereich der Kraftausdauer aber auch nicht zu viel.

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Eigentlich sehe ich in Deinem Alter wenn dann nur Minihanteln als Teil eines komplexen Trainings gerne. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krafttraining kann in jungen Jahren das Wachstum beeinflussen.

Ich empfele erst mit 17 ins Fitness zu gehen und ab 15 mit Liegestützen und einfachen Übungen für den ganzen Körper anfangen, max. 3 mal in der Woche.

Vor allem schwere Gewichte können das Wachstum hämmen! Dass Sport das Wachstum zum positiven beeinflussen kann ist richtig, aber eher joggen, Fußball u.s.w. und nicht hartes Krafttraining. Der Körper ist damit beschäftigt die Muskeln aufzubauen und mit den Zellen die Kraft zu steigern, somit wird das Wachsen vernachlässigt.

Alle die ich kenne und früh angefangen haben hart zu trainieren wachsen kaum...

Gruß KuW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper wächst bis zu 21~24 Jahren ich denke nicht das dich da das training beschrenken wird ich hab auch mit 15 begonnen und bin in 4 Jahren trotzdem 5cm gewachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die schweren Geräte ?
Solang du dich gut aufwärmst ( 8-10minuten Warnlampen , anschließend Schultern warm machen ) , die Übungen sauber ausführst ( dafür auch mal weniger Gewicht nehmen ) und ein paar Übungen weglässt (wie zB. Kreuzheben da es zu stark die Wirbelsäule belastet ) musst du dir überhaupt keine Sorgen machen , wirst eher noch schneller wachsen durch das ausschütten von Wachstumshormone beim kraftsport . Abgesehen davon sehen Muskeln auf einen kleinen Körper krasser aus bzw. können sie sich nicht so lang ziehen und du siehst schneller ,Stärker aus .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ichbrauchhilf 10.11.2015, 14:54

Ich belaste so gut wie nie meine Wirbelsäule aber aufwärmen tu ich mich auch nicht 😁

0
SechsterAccount 10.11.2015, 14:55

Ja aufwärmen wäre dringend empfehlenswert ;) schützt vor Verletzungen und bringt dich in Schwung , unterschätzen viele .

0
Crones 10.11.2015, 15:10

Guten Mittag,
völlig richtig, das bei einer richtigen Ausführung das Wachstum nicht eingeschränkt wird. Allerdings ist es nicht richtig, das man durch die beim KF ausgestoßenen Wachstumshormone schneller in die Höhe wächst. Sogar Kreuzheben kann bei richtiger Technik nicht das Wachstum behindern. Aufwärmen ist auf jeden Fall wichtig :)

0
Crones 10.11.2015, 15:13

Und wenn ich schonmal hier kommentiere, kann ich mich auch gleich für meine unangemessene Reaktion vor ein paar Tagen entschuldigen, auch wenn die Grundaussage gleich bleibt.

0
Ichbrauchhilf 10.11.2015, 18:45

Danke das hilft mir sehr ich dachte schon müsste aufhören :/
Ne ausführen zu ich immer sehr sauber und ordentlich auch pft mit wenig Gewicht geübt :)

0

Was möchtest Du wissen?