Soll ich wegen den Schmerzen zum Arzt (siehe Beschreibung)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also hast du Grad 2 Knorpelschaden.

Sowas muss nicht operiert werden.

Ich hatte Grad 4, schlimmer gibt es nicht.

OP ja, aber die Schmerzen waren nur 1 Jahre lang weg. Seit Jahren wieder Schmerzen.

MRT: Knorpelschaden ist so geblieben. Man spritzt eine Säure ins Knie, damit sich Knorpelmasse etwas wieder aufbaut.

Funktioniert leider nicht bei jeden.

Und Rechts habe ich auch Grad 2 wie du. Knie tut immer weh, außer KG wird aber nichts gemacht.

Ich war damit auch in einer Arthroseklinik -ambulant. Tja meine Kniescheiben sitzen zu weit seitlich und die Kniebänder sind lose.

Man sagte,, Man kann das Operieren, und neue  Kniescheiben einsetzten aber ohne Garantie, dass es besser wird,

Rad fahren? Kann ich gar nicht. Schwimmen geht so. Laufen nicht lange, da ich ohnehin MS habe.

Gehe zum Orthopäden. Vielleicht lässt er ein weiteres MRT anordnen.

KG wäre dann auch gut. Musst den Arzt fragen.

Oder gehe ebenfalls mal zu eine Athrosefachklinik. Die kennen sich einfach besser aus und können ein MRT besser auswerten, denn bei mir stand im Befund:

Kniescheiben deformiert aber kein Wasser.

In der Klinik sah der Arzt sofort auf der CD, dass ich sehr wohl Wasser in beide Knie habe und die Kniescheiben eben zu weit außen sitzen.

Also ich finde dass man nie umsonst zum Arzt gehen kann bei solchen beschwerden :). Geh einfach mal um sicher zu gehen. Vorsorge ist besser als langes grübeln. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?