Soll ich von einer Realschule aufs Gymnasium wechseln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von den Noten her könnte das passen. Leider wird das aber an der 2. Fremdsprache scheitern, da die Gymnasiasten dann meist schon einige Jahre Französisch oder Latein hatten. Du kannst aber nicht den Stoff ganze Jahre nachholen.

Nach der 10. Klasse sieht es dann wieder anderns aus, denn dann kannst Du in Oberstufe des Gymnasium in vielen Fällen mit einer 2. Fremdsprache von vorn beginnen (meistens Spanisch).

Spanisch ist machbar, wenn von vornherein Grammatik und Vokabeln lernt und erst gar keine Lücken aufkommen lässt. Ich hatte auch Spanisch in der Oberstufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß leider nur, dass es auf jeden Fall möglich ist ab der 11. Klasse mit einer neuen Fremdsprache zu beginnen aber hör dich ruhig um,ob es möglich wäre jetzt schon zu wechseln, wäre schade, wenn du ständig unterfordert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht wechslen. 2,0 auf der Realschule ist nicht unbedingt soo gut. Kenne paar die mit einem durchschnitt 1,8 oder 1,9 gewechselt sind und für die war es richtig schwer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nox101
02.05.2016, 19:13

Den Notendurchschnitt habe ich mit wenig Aufwand und ohne schleimen hinbekommen.

0

Was möchtest Du wissen?