Soll ich trotz Depressionen eine Ausbildung machen oder erst schauen, dass es mir besser geht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem: hier kann dir bei dieser Frage keiner helfen. Denn allen Ernstes: welche Antwort möchtest du hören? Die Argumente alle hast du selber - sowohl für als auch gegen Ausbildungsaufnahme - dargestellt. Dem ist nichts hinzuzufügen. Vielleicht solltest du dich mal mit dem Thema Mut befassen. Wie steht es damit? Den brauchst du, wenn alle dagegen sind, du selber auch Zweifel hast. Vielleicht solltest du dich auch fragen: welche Nachteile hat es, wenn du diesen Mut aufbringst und du aus gesundheitlichen Gründen scheiterst? Eigentlich keinen - du bist nicht schlechter dran als vorher, aber falls du nicht scheiterst, hast du gewonnen. Vielleicht machst du dir Gedanken um diese zwei Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz egal, wie hübsch und schlau du auch aussehen magst, wird dich niemand einstellen, wenn bekannt wird, dass du dauerhaft fehlen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch schon vor ein paar Minuten eine ähnliche Frage gestellt. Die Antwort bleibt dieselbe. Solange Du nicht fähig bist eine Ausbildung durchzuziehen ohne markanten Fehltage, wirst Du auch keine Ausbildung bekommen. Es wird Dich niemand haben wollen, egal wie schlau Du bist oder hübsch Du aussiehst. siehe: https://www.gutefrage.net/frage/ich-kann-nicht-mein-ganzes-leben-arbeitslos-sein-oder?foundIn=list-answers-by-user#answer-222674716

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?