Soll ich Schule wechseln, Probleme mitzukommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erstmal finde ich es komisch, dass du scheinbar dein ganzes Potential mit Lernen und so noch nicht ausgereizt hast, wenn du bereits einmal wiederholen musstest. Meinst du, das klappt? Wie groß sind die Defizite? Nur ein Schuljahr oder fehlen dir bereits Grundlagen aus vorherigen Klassen? Bei letzterem sehe ich keinen Sinn, wenn du auf der Schule bleibst. Dann müsstest du dir eh vermutlich Nachhilfe organisieren.

Auf der Gemeinschaftsschule wärst du flexibler. Könntest bestimmt auch dort ein gutes Abitur machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich zusammenreißen kannst und wirklich lernen wirst würde ich bleiben undwas dafür tun nicht sitzen zu bleiben, wenn das nicht auf dich zutrifft, dann verschwende das eine jahr nicht und geh sofort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, dann wirst Du wohl endlich mal zu Hause lernen müssen, um die Schule zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felicityo
28.07.2016, 18:26

Habe ich ja, nur verstehe ich Mathe überhaupt nicht, in den anderen Fächern bin ich gut-normal

0

Was möchtest Du wissen?