Soll ich Schilddrüsenhormone nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du siehst doch, daß deine Werte schlechter werden !

Der Internist hat mehr Ahnung als der Gastroenterologe, weil er sich auch mit der Wirkung von Drüsen auf dem Organismus beschäftigen muß!

Du solltest dringend deine Tablette von 25 µ einnehmen, und zwar jeden Morgen, mindestens eine 1/2 Stunde vor dem Frühstück!

Das ist die sogenannte "Einschleichdosis", nach und nach wird die Dosis erhöht, dabei werden die Werte immer wieder Kontrolliert.

Hat man einen Ultra-Schall deiner SD gemacht, hat man sie gemessen? Hast du Antikörper, usw...

Siehe hier :

http://www.netdoktor.de/krankheiten/schilddruesenunterfunktion/

Emmy


Es kommt darauf an. Der Gastroentologe hat sicher in soweit recht, dass die Magen-Darmbeschwerden bzw. alle Beschwerden, die wohl direkt im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme stehen ( heißer Kopf nach dem Essen ) nicht von den Schilddrüsenhormonen beseitigt werden.

Andere Dinge wie z.B. die Abgeschlagenheit dürften dagegen schon positiv beeinflusst werden. Nur das ist ja jetzt nicht unbedingt das "Metier" des Gastroentologen....

Die Risiken sind bei so einer kleinen Dosis praktisch nicht vorhanden. Und du wirst ja nicht, wenn es dir nach 3-4 Wochen mit dem Medikament deutlich schlechter geht, statt es abzusetzen, die Dosis verdoppeln , oder ?

Hi,meine werte lagen bei 3.68 da habe ich 50 mg genommen.

Und da ich schwanger werden wollte hat der Dr. Auf 75 mg gesteigert und nächste werte waren 2.18 

Also sie Schilddrüsen Tabletten solltest du schon wirklich nehmen.

Danke!  Nur das tsh, das ft3, f4 und tpo ak wurde abgenommen.ultraschall nicht.  Tastuntersuchung nicht. 

Was möchtest Du wissen?