Soll ich Russisch wählen oder lieber doch Französisch oder Spanisch?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Russisch 71%
Französisch 28%
Spanisch 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Russisch

Du schreibst in einer Antwort, dass du erwägst, später einmal Slawistik zu studieren. Dann kann es nur eine richtige Antwort geben: Wähle Russisch!

Bei mir gab es das damals nur als Wahlfach und leider hat unsere Lehrerin den Unterricht nicht ernst genommen, so dass ich kaum etwas gelernt habe. Ich verdanke dieser Lehrerin jedoch die Teilnahme an einer Schülerfahrt nach Moskau und Sankt Petersburg. Das war 1986 noch ganz ungewöhnlich und war ein tolles Erlebnis!

Die Russen sind ganz wunderbare warmherzige Menschen. Ihre Gastfreundschaft ist berühmt.

Ich fände es toll, mit ihnen in ihrer Muttersprache kommunizieren zu können! LG

Vielen lieben Dank fürs Sternchen und LG 😃

0
Russisch

Hi,

also wenn du schon Tschechisch sprichst, dann hast du ganz ein Vorteil Russisch besser zu lernen und es wird dir auch recht einfach fallen, da slawische Sprachen sich sehr ähneln, was an Wortschatz betrifft.

Kurze Info über die Russische Sprache:

  • Schrift wird in Kyrillisch statt Latein geschrieben
  • Schrift ist einfach
  • Es hat insgesamt 33 Buchstaben
  • 6 Fälle müssen gelernt werden
  • Die Aussprache ist zwar einfach, aber sobald ein O auftritt, kann es je nach Wort auch mal wie ein Gemisch zwischen A und O ausgesprochen werden.

Ich persönlich finde Russisch sehr Interessant, vor allem die Aussprache, die für mich schön klingt.

Die Entscheidung liegt natürlich bei dir, welche Sprache du dir auswählen möchtest, aber von den 3 genannten Sprachen ist Spanisch aufgrund der Grammatik, Vokabeln u Aussprache am einfachsten.

Über die Französische Sprache:

  • Aussprache ist gewöhnungsbedürftig, da es von den Wörter meist nur die Hälfte gesprochen wird. Das macht einem nicht unbedingt leicht.
  • Grammatik kostet Zeit, aber wenn die Motivation da ist, kann man es schaffen
  • Das Gute an der Sprache, sie besitzt viele Wörter aus dem Deutschen, nur halt das die Rechtschreibung und die Aussprache anders sind.

Das gute an den 3 gewählten Sprachen ist, das die alle weit verbreitet sind und von vielen Menschen gesprochen werden, daher kann man ruhig das nehmen, was einem gut gefällt.

Ich persönlich wie gesagt, wenn ich die Auswahl hätte, dann würde ich mich für die Russische Sprache entscheiden. Es ist eine Herausforderung, wo die Motivation da sein muss. Denn nur so kann man die Sprache gut meistern !

Ich habe damals Spanisch gewählt, weil ich die Sprache an sich sehr schön finde und oft nach Spanien in den Urlaub gehe :)

Was möchtest Du wissen?