Soll ich offen damit umgehen das ich Borderline hab? oder es verheimlichen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde gerne mal wissen, welcher Arzt dir die Diagnose Borderline gegeben hat? Die Borderline Diagnose kann man nur bei ab 18-20 Jährigen sicher stellen, einfach aus den Gründen, da sich eine Persönlichkeit noch entwickelt.

Sprosse10 30.09.2014, 23:18

Nope muss ich dir widersprechen.... Eine Diagnose wird ab 16 EMPFOHLEN, kann aber in ausgeprägten fällen schon früher gestellt werden. Ausserdem darf ein Arzt keine psychologische Diagnose stellen, das dürfen nur Psychologen.

0

Borderlein ist , der betroffene will nicht alleine sein , Der betroffenen hat eine gestörte indentität unausgeglichen , instabil, fühlt sich leer und langweilig kann seine wut nicht unterdrücken depressive reizbarkeit Medikamente helfen oder eine psychotherapie, verhaltenstherapie, Es ist eine persönlichkeitsstörung Trauma in der Kindheit genetischer faktor , das temerament

Typ 1 unglückliche erfahrungen in der kindheit Typ 2 emozionale Misshandlungen Typ3 körperliche misshandlung dazu gehört trennung scheidung der eltern ,oder gestörtes elternverhältnis

Gehe dir hilfe suchen ist wichtig für dich !

Alles gute!!!

Goodgoodbye 04.05.2013, 14:16

Was Borderline ist weiß ich und ich weiß das es bei mir Typ 1 Typ 2 und Typ 3 ist..

Guck gleich mal in meine nächste Frage die ich gleich stelle...

Danke

0

Was hast du davon, es an die große Glocke zu hängen?

Was hast du davon, es geheim zu halten?

Das sind die Fragen, die du dir selbst stellen solltest. Wir kennen weder dich noch deine Klasse noch deinen Stand in der Klasse noch den Reifegrad deiner Mitschüler...

...doch Eines möchte ich dir zu bedenken geben: Wenn du es einmal gesagt hast, kannst du es nicht mehr zurücknehmen.

Goodgoodbye 04.05.2013, 14:09

An die große Glocke will ich es nicht hängen.

Es belastet mich und die anderen verstehen oftmals nicht mein Verhalten.

In der Klasse gehöre ich zu den beliebteren.

Davor hab ich ja Angst deswegen wollte ich euren Meinung dazu hören.

0
sakura09 04.05.2013, 14:11
@Goodgoodbye

...dann sprich doch erst mal mit dem Klassenbetreuer/Klassenlehrer/Schulpsychologen/Vertrauenslehrer darüber...

1
Goodgoodbye 04.05.2013, 14:14
@sakura09

Danke für den Tipp, aber ich werde wohl erstmal noch ne Frage stellen wie ich es meiner Mutter am besten sage das ich zum Psychologen will...

0

Das fragst du besser deinen Arzt als die Community. Wir kennen weder dich noch dein Umfeld und deine gesundheitliche oder soziale Situation.

Goodgoodbye 04.05.2013, 14:06

Den Hausarzt? Bin nicht beim Psychologen.

0
Schlaufuxx 04.05.2013, 14:18
@Goodgoodbye

Wenn der Hausarzt die Diagnose gestellt hat und dich behandelt, dann ist er auch der richtige Ansprechpartner.

0
Goodgoodbye 04.05.2013, 14:23
@Schlaufuxx

Ich werde zur Zeit garnicht behandelt :/

Guck mal in meine nächste Frage....

0

Nein, würd ich nicht sagen-nur grad feinen engsten Freunden. Und geh zum Psychologen in Behandlung!

Was möchtest Du wissen?