Soll ich noch in die Schule gehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Diese wenigen Jahre werden über 45 Jahre Arbeit und letztendlich über dein restliches Leben entscheiden. Strengst du dich an, wirst du es mal sehr gut haben. Schmeißt du hin, wirst du ein Leben in armen Verhältnissen führen, in dem nur wenige finanzielle Wünsche wirklich in Erfüllung gehen. Ich habe in der Schule immer mein Bestes gegeben, weil ich genau diesen Leitsatz habe. Demnächst beginne ich mein seit 4 Jahren angestrebtes Studium und auch da werde ich mich anstrengen.

Vielen ist einfach nicht bewusst, wie wichtig das Zeugnis für ihre Zukunft ist. Gut, die 9. Klasse ist jetzt noch nicht so entscheidend, da es noch nicht in das Abschlusszeugnis zählt. Ich habe mich damals ab dem Zeitpunkt, bei dem es in's endgültige Zeugnis ging besonders angestrengt. Endspurt so zu sagen.

LG (:

Mach dir Gedanken, was du mal später in deinem Leben erreichen willst. Eine abgeschlossene Schulausbildung ist sicher sehr wichtig für Dich. Falls du nicht weiter den ganzen Lernstress haben möchtest, kannst du ja nach deinem Abschluss eine Ausbildung anfangen, wo du dann weniger lernen musst.

Keinesfalls! Kein Bock ist keine Lösung. Und kein Mensch glaubt Dir, dass Du 24/7 lernst. Irgendwann schläfst Du auch. Und wenn Du wirklich gut bist und nachhaltig arbeitest, dann verringert sich die Arbeitszeit auch.

Denn es gilt: Wer schon im Unterricht mitmacht, hat zuhause weniger zu tun. Und wer regelmäßig zuhause nacharbeitet, der hat vor Klassenarbeiten weniger zu tun.


Quatsch!!! Niemals !! Bildung ist A und O!! Du schaffst das, mach dir ein Lernplan!! Damit du auch zwischendurch genug Freizeit hast! Ich meine du hast noch ein langes Leben vor dir, und ich bin mir sehr sicher das du Finanziell später unabhängig sein möchtest!! Mach dir net so viel Druck :)

Ich habe den Eindruck, dass das hier eine ziemlich wichtige Frage für dich ist, auch wenn sie letztenendes nur ein Online-Post ist. Hier sollten Antworten also vorsichtig gewählt werden. Ich schließe gerade mein Abitur ab (mittelmäßiger Schüler) und habe bereits alle Prüfungen  hinter mir. Ich habe wirklich sowas von überhaupt keine Lust auf Schule gehabt während ich meine Laufbahn beschtritt, bin jetzt jedoch unheimlich froh über das erreichte. Bitte mache keinen Fehler und setze deine glänzende Zukunft aufs Spiel. Auch wenn ich persönlich die Selbstständigkeit in Sachen Beruf präferiere stehen dir mit einem guten Abitur alle Türen offen. Mit so einem Abschluss hast du ganz einfach die Wahl und kannst auf bestmöglichem Weg in deine Zukunft starten. 

Alles Gute

Halte durch.

Mit guten Noten und einer guten Schulbildung hast Du später eine bessere Auswahl an Jobs.

Entscheide heute nicht, was Du später bereust.
Halte durch und hau den Abschluss raus.
Klar, in diesem Alter hat man andere Interessen als ständig lernen. Aber Du schreibst ja selbst, Du bist gut in der Schule.
Warum dieses Potential wegwerfen?
Glaub mir, wenn Du es durchziehst bist Du später froh es gemacht zu haben und kannst stolz auf dich sein. Ich sprech aus Erfahrung😉

Was willst du denn ohne Schulabschluss später mal machen?

Die Frage ist nicht ernst gemeint ? Oder?
Du bist gut in der Schule und willst wegen dem lernen und guten Noten abbrechen? Kann ich nicht nachvollziehen!!
Schließ die Schule ab und sei nicht so naiv und brech ab!!
Du wirst es später bereuen wenn du einen unterbezahlten Job hast oder keinen evtl!
Halte durch es lohnt sich für dich

Ich habe immer nach den Arbeiten Kopfschmerzen

Nein .. das bisschen hältst du bestimmt auch noch durch ..

Was möchtest Du wissen?