Soll ich nach Kündigung noch arbeiten gehen?

9 Antworten

Wenn Du das Geld willst, geh hin, wenn nicht, dann nicht.

Und solche Sprüche von Chefs musst Du ertragen. Die fühlen sich immer persönlich angegriffen, wenn man krank ist.

Wenn er noch mal genau nachdenkt, wird ihm schon einfallen, dass Du vorher nie krank warst. Vielleicht war er auch nur im Stress.

Und solche Sprüche von Chefs musst Du ertragen. Die fühlen sich immer persönlich angegriffen, wenn man krank ist.

Wo genau steht das denn? Bei mir würde das zur fristlosen Kündigung führen, wegen einer solch mießen Unterstellung! ;-)

0

Wenn du auf das Geld angewiesen bist und dir ev. blödes Gerede egal ist - geh hin.
Ansonsten nicht, das entscheidest du.

Obwohl ich deinen Chef auf ein bisschen verstehe - Tage tauschen und dann krank melden kommt sehr blöd rüber....

kommt sehr blöd rüber

Bei vielen Arbeitgebers und Kollegen kommt leider jede Erkrankung "sehr blöd rüber", selbst wenn man sich beide Beine brechen würde!

0

Gibt ja Menschen die krank machen würden, dann würdest du Geld bekommen und müsstest dennoch nicht mehr hin...aber zu empfehlen ist das nicht unbedingt. Wenn du die Kohle brauchst dann steh darüber und geh hin.

Zwangsurlaub nach Krankheit?

Hallo zusammen,

meine Freundin hat vor kurzem eine Mandel OP gehabt und war daraufhin im Anschluss noch eine Woche krank geschrieben bis heute (17.11.17), hat aber weiterhin zur Auflage sich nicht zu stressen in der Folgewoche und keine Dinge schwerer 5kg zu heben, nix bedienen was stark rüttelt. Darf aber wieder arbeiten gehen.

Der Arbeitgeber hat diese Info mündlich erhalten, daraufhin wurde für jene besagte Woche einfach ohne Zustimmung meiner Freundin Urlaub eingetragen.

Jetzt meine Frage ist dies rechtens?? ich behaupte nein. Denn ich gehe davon aus, dass einfach Urlaub gesetzt wurde, da sie ja noch nicht voll Einsatzbereit ist und was gibt es schöneres als Urlaub abzuluchsen wenn eigentlich krank richtiger wäre. Außerdem hat sie nie einen Urlaubsantrag unterschrieben. Und Urlaub erzwingen geht eigentlich nur in besonderen Ausnahmefällen.

Ach ja sie arbeitet im Handel.

Welche Möglichkeiten hat sie vorwiegend rechtliche. Als letzte persönliche Instanz natürlich zum Arzt gehen und um Krankschreibung bitten, aber Leute die eigentlich nie krank sind gehen nicht gern zum Arzt wenn sie ja eigentlich nichts haben.

Die bessere Option wäre einfach arbeiten unter den vom Arzt geforderten Bedingungen.

Ich bedanke mich für Hilfestellung.

Gruß Gipfelstürmer

...zur Frage

Krankschreibung am Mittwoch

Ganz kurz und knapp:

Wo lasse ich mich krankschreiben, wenn ich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch krank werde, da die Ärzte ja Mittwochs zu haben!

...zur Frage

Montag, Dienstag, Mittwoch krank und Freitag?

Ich war Montag, Dienstag & Mittwoch krank. Aus glauben das es mir Donnerstag besser geht, war ich nicht beim Arzt und war auch Donnerstag in der Schule. Freitag ging es mir aber wieder nicht so gut und ich war beim Arzt um mich Krankschreiben zu lassen.

Der meinte aber das er mich nur 3 Tage zurückgehend Krankschreiben kann und so wurde ich jetzt für Mittwoch, Donnerstag & Freitag krankgeschrieben. Was mir ja so nicht viel bringt da ich ja eigentlich eine für Montag und Dienstag bräuchte.

Jetzt bin ich also für 2 Tage unentschuldigt, aber ich war ja krank. Was kann ich machen ?

**Anmerkung**

Ich kann 3 Tage entschuldigt zu Hause bleiben. Ab dem 4. brauch ich für die ganze Zeit die ich gefehlt habe eine Krankschreibung.Die jetzt ja nur bis Mittwoch geht.

...zur Frage

5 tage krank geschrieben, muss ich samstag arbeiten

hätte eigentlich samstags frei, bin nur bis freitag krank geschrieben. jetzt hat er mich angerufen, ich soll arbeiten weil mir kein freier tag mehr (durch das krankschreiben) zusteht. stimmt das?

...zur Frage

Arbeiten trotz Krankmeldung morgens?

Hallo,

ich bin heute morgen aufgewacht, hatte Kreislaufprobleme und musste mich bisher schon 2x übergeben. Ich hab mich dann soweit trotzdem für die Arbeit fertig gemacht und mich dann aber entschieden, dass ich besser zuhause bleibe. Ich hab auf der Arbeit Bescheid gesagt - 30min später ruft mein Chef nochmal an und verlangte, dass ich dafür heute Mittag kommen soll, da ja jemand gerade Urlaub hat usw.. Ich hab gesagt, dass ich erst schauen muss, wie es mir dann geht und daraufhin meinte er, dass es mir dann eh viel besser geht... Jetzt meine Frage: Muss ich heute Mittag arbeiten, obwohl ich mich heute morgen rechtzeitig krank gemeldet hab? Vor allem muss ich auch 15 Min Fahrt (ein Weg) einrechnen, auf dem ich auch nicht so einfach anhalten könnte, wenn was wäre...

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?