Soll ich nach der Schule nch schlafen oder es lassen bzw wie lange schlafen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn, dann stell dir einen Wecker und schlafe nicht länger als eine halbe Stunde. Das nennt sich dann Powernapping und gibt dir einen neuen Energiekick. Bei längeren Nickerchen fährt der Körper zu weit runter und du wirst nur noch müder oder schläfst so lange, dass du die ganze Nacht wach liegst.

Ansonsten rechtzeitig ins Bett gehen. Wenn du nicht einschlafen kannst steh wieder auf und mach nochmal irgendwas. Bzw wenn du abends müde bist leg dich gleich hin.

Es kann auch gesundheitliche Ursachen haben wie z.B. Eisen- oder Vitamin B12 Mangel. Aber auch Krankheiten die amn ansosnten nicht merkt können Müdigkeit verursachen. Suche im Zweifel lieber einen Arzt auf, der kann das alles abklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du bist eine von den Personen die eher "Nachaktiv" sind. Jeder hat so seinen eigenen Rythmus. Wenn du abends so kaputt bist und nicht klar denken kannst, leg dich lieber für ein halbe bis eine Stunde hin. Denn sonst kannst du deine z. B. Hausaufgaben oder sonstiges nicht mit Gewissen erledigen und machst fehler, da du dich nicht konzentrieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell solltest du nach der Schule schon eine Erholungsphase einlegen, noch dazu wenn du dich so erschöpft fühlst. Das Problem ist nur wenn du so richtig fest einschläfst und dann länger pennst, schläfst du natürlich abends nicht mehr gut ein und bist dann am nächsten Morgen noch müder. Der Trick besteht also darin wie auch immer dafür zu sorgen, dass du automatisch aufwachst sobald die größte Erschöpfung abgebaut ist. Manche schlafen dazu z.B. im sitzen, nur auf die Schenkel gestützt, in dem Moment in dem sie in Tiefschlaf fallen würden rutschen sie ab und sie sind wieder wach. Bei mir reicht es wenn eine gewisse Grundhelligkeit im Raum ist. Du musst deinen eigenen Weg finden, aber mit ein wenig Phantasie dürfte das kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Princessin96

Das Gefühl, der erdrückenden Müdigkeit nach der Schule kenne ich auch nur all zu gut.

Ich empfehle dir, in den Pausen schon nach draußen zu gehen, grade jetzt wo es kalt kühlt die Luft sehr gut und ich kann man danach wieder besser konzentrieren.

Ich würde Immmer, wenn es der Schulweg zu lässt, Fahrrad fahren. Auch dies kann sehr entspannend sein.

Wenn es dann aber doch mal so ist, das diese Tipps nicht helfen lege ich mich immer so ca. 1 Stunde bei offenem oder gekippten Fenster aufs Bett. Obwohl mir das einschlafen nicht immer gelingt, bin ich danach fitter und bereit für dich Hausaufgaben XD

Also zusamengefasst:

  • auch schon in der Schule viel draußen sein

  • insgesamt sehr viel draußen sein

  • Viel trinken und ausreichend Bewegun in der Schulzeit ( trinken ist klar, und einfach um die Schule laufen

  • Kurze Pause auf dem Bett bei offenem Fenster ( Am besten nicht am PC, der hilft meistens nur im gegenteil)

  • Nicht mehr so viel vor dem PC sein, wenn du es bist, denn dadurch wird man zwar müde, es verhindert aber auch das schnelle einschlafen

Liebe grüße Kurenainai

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt solche und solche Leute... die einen schlafen nach der Arbeit eine Stunde und können dann bis spät in die Nacht alles arbeiten, was zu tun ist, andere nicht. Du solltest es einfach ausprobieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das kenn ich gut... ich rate dir früher ins bett zu gehen. liegt wohl dara das du zu spät ins bett gehst so wie ich^^ falls du einschlafprobleme hast versuchs mal mit baldrian :)

ps: nach der schule nur ma "kurz" schlafen klappt ganz schlecht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leg dich lieber früher schlafen dann haste was vom tag... wann gehste denn immer so ins bett?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Princessin96
26.10.2012, 12:55

24 Uhr und stehe um 6 auf

0

und mach wenns geht vorm schlafen gehen irgendetwas zum auspowern laufen oder so dann biste morgens net so müde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wann gehst du abends ins Bett und wann musst du morgens früh aufstehen? Evtl erstmal probieren, früher schlafen zu gehen?

...machst du in den Schulpausen auch wirklich "Pause"? oder machst du dann Hausaufgaben? Was isst du? Manchmal kann es auch an der Ernährung liegen, dass der Körper müde ist? Bist du grade in der Pubertät oder im Wachstum? Auch das kostet den Körper Kraft und Energie.

Und sonst lass es doch einfach mal von deinem Hausarzt abklären, evtl ein Blutbild machen lassen. Eisenmangel macht manche Menschen müde und besonders junge Mädchen können darunter leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?