Soll ich nach der 10 vom gymnasium abgehen und eine ausbildung anfangen?

5 Antworten

Wenn Du keine Bock mehr hast reiße Dich dieses Jahr nochmal zu sammen und mache nen guten 10. Klasse Abschluss (=mittlere Reife)... Es bringt nix, wenn Du dann nacher das Abi verkackst. Dir muss dann halt klar sein, dass beruflich viele Möglichkeiten wegfallen... Aber Du kannst ja auch das Abi zur Not noch nachmachen...

Gruß lucool4

Ja ich würde sagen absolut!
Es macht ja keinen Sinn wenn du ständig überfordert bist und es dir nicht mehr gefällt!! Und wenn dir das Spaß gemacht hat ist es das wichtigste!
Das Abitur und Gehalt sollte definitiv nicht alles sein! Und diese zwei Jahre können soo lang und anstrengend sein! Ich finde das ist es nicht wert!
"Das Ziel sollte ein Leben sein von dem man keinen Urlaub braucht."
:)) Viel Glück

Die Entscheidung wird Dir natürlich niemand abnehmen können ! Du kannst aber auch nach der Ausbildung noch das Abitur in 2 Jahren im Berufsschulbereich oder gemütlicher in 3 Jahren auf einem Erwachsenenkolleg machen. Es wäre also überhaupt nichts verbaut !

Lehrer werden - wirklich so schlechte Jobchancen? :(

Hey,

wenn man Lehrer werden möchte hat man ja ziemlich grottige Jobchancen. Aber wird das wieder mal anders? Weil ich möchte soo gerne Lehramt studieren, das wäre genau das, was mir Spaß machen würde. Aber doch nicht, um danach arbeitslos zu sein.

Ich gehe im Moment in die 10. Klasse, also so in 10 Jahren wäre ich ungefähr fertig, könnten da die Jobchancen schon besser aussehen?

Weil was soll man denn machen, wenn das wirklich sein Traumberuf wäre? Ich kann ja schlecht etwas studieren, dass mir nicht mal Spaß macht...Ach ja, wenn dann Lehrerin am Gymnasium, für Bio/Chemie oder Französisch/Deutsch...

...zur Frage

Praktikum, sozialer Bereich, Sozialassistent

Hallu^^

Ehm,ja also ich bin noch 17 Jahre und beginne ab nächstem Schuljahr mit meinen Fachabi und der schulichen Ausbildung zur Sozialassistentin. Ich hab jetzt für 10 Wochen ein Praktikum in einem intergrativen Kindergarten,wollte danach noch 4 Wochen woanders im sozialen bereich ein Praktikum als Sozialassistentin machen.

Wo ist dies möglich? Also in welchen Einrichtungen kann ich ein Praktikum als Sozialassistentin machen?

...zur Frage

Interessieren sich die Arbeitgeber auch für mein Zeugnis von der Berufsschule oder zählt hauptsächlich mein Abschlusszeugnis?

Ich habe ein gutes Abschlusszeugnis mit der mittleren Reife. Leider habe ich keine Ausbildung gefunden und muss jetzt ein Jahr die Berufsschule machen, bis ich eine Ausbildung finde. Leider ist der Bereich der Berufsschule nicht meins, so das ich schlechte Noten schreibe, es ist noch im Rahmen, keine 5 oder so, nur es könnte besser sein. Ich habe in den Hauptfächern 4en und in den Nebenfächern stehe ich eigentlich solide bis gut so im 2-3 Bereich. Ich befürchte so keine Ausbildung zu finden durch meinen Zeugnis der Berufsschule. Wollen Arbeitgeber auch dass Zeugnis von der Berufsschule ? Oder zählt dass Abschlusszeugnis mehr ?

...zur Frage

Braucht man für eine duale Ausbildung die Qualifikation?

Hallo,

Ich hab mal eine Frage braucht man für die duale Ausbildung nach dem man die 10.Klasse absolviert hat eine Qualifikation ? Ich hab das Ziel ohne Abi zu studieren habe aber jetzt gerade erfahren das der Schulabschluss dafür Quali braucht um eine duale Ausbildung zu machen stimmt das ? Mich verwirrt das jetzt gerade ein bisschen kann mir das jemand genau erklären ?

...zur Frage

Nach erwerbsminderungsrent in Umschulung?

Hallo,

ich bin z.Z. 39 Jahre alt. bekomme noch gut 1,5 Jahre Erwerbsminderungsrente. diese Rente habe ich damals nur vorübergehend beantragt. Nun bin ich am überlegen ob ich nach der Rente in eine Umschulung gehe. Dann bin ich aber schon 41 jahre alt. Nun meine Frage: Kann ich in dem Alter noch eine Umschulung machen? Ich möchte gerne im Sozialen Bereich arbeiten und hoffe auf eine Ausbildung in Richtung Sozialassistentin. Kann mir irgendjemand helfen und mir ein paar Tipps geben, wie ich das ganze angehen kann? LG Katrin

...zur Frage

Besser gutes Fachabi als schlechtes Abi?

Hey ich bin momentan in der 13.1 und habe die Arbeiten, die ich schon geschrieben habe, in den Sand gesetzt und dazu wird mindestens noch eine schlechte Mathearbeit kommen, da ich durch den Lehrerwechsel große Probleme dort bekommen habe. Mein 12.2 Zeugnis war relativ gut mit 2.3 jetzt ist meine Frage ob ich, sollten die anderen arbeiten auch im 4er 5er Bereich sein, besser abbrechen und ein freiwilliges Jahr o.ä. machen soll oder Vollabi das dann eventuell schlechter ist und ein schlechtes 13.1 Zeugnis erhalten mit dem ich mich wenn ich eine Ausbildung machen sollte bewerben muss. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?