Soll ich morgen zur schule gehen oder einen tag zuhause bleiben :(?

Support

Liebe/r Demlbirtm,

Deine Situation klingt sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Hier ist die Webseite der Seelsorge - dort kannst Du auch chatten, falls Du das lieber möchtest: http://www.telefonseelsorge.de/telefonieren Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage Support

5 Antworten

Ich glaub du solltest zur Schule gehen Ablenkung ist immer gut
Und bleib stark und denk nicht immer zu sher an das schlechte und Versuch einfach zu Leben ich weiß ist leichter gesagt als getan aber dein Leben ist zu wertvoll um so etwas von dir zu hören

nein. Denn im akuten Stadium würdest du dich nicht um dich kümmern, sondern grübeln und die Welt scheixxe finden. lass dich ruhig etwas ablenken- der Tag nach der Schule ist lang genug

Wenn du denkst dass es dir dann besser gehen wird, bleib daheim. Mach ich auch ab und zu um mal abzuschalten von allem.

Wieso bist du eigentlich so depressiv?

Das weis ich um ehrlich zu sein selber nicht. Mir fehlt der Sinn in allem

0
@Demlbirtm

Such dir eine Ablenkung. Ich spiele oft am PC und da vergesse ich alles um mir rum und schon sind 6 Stunden vorbei und ich bin dann immer glücklich. Wenn ich mal einige Tage nicht zocke und nichts mache, denke ich zu viel über alles im Leben nach und verliere mich in den Gedanken und werde irgendwie depressiv.

Fazit: such dir ein Hobby, egal was.

0

Depression und stationäre Therapie

Ich bin stark depressiv und möchte unbedingt eine Therapie machen lassen, jedoch sind meine Eltern dagegen. Sie halten nichts von irgendwelchen Psychiatern oder Psychologen und meinen, dass sie nur Geld verdienen wollen und mir nicht wirklich helfen wollen.

Was soll ich nur tun? Meine Eltern sind nicht gut auf das Thema anzusprechen. Sie meinten auch, wenn ich eine stationäre Therapie mache, dass sie das Geld (10€ pro Tag) nicht bezahlen und arbeite nicht und habe kein Geld, um das selber zu bezahlen. Also was soll ich denn jetzt nur tun?

Kann man nicht irgendwie von der Gebühr befreit werden (10€ pro Tag)?? Wie soll ich das denn mit meinen Eltern klären? Mir geht es wirklich sehr schlecht und es ist kaum auszuhalten.

...zur Frage

Suizidgedanken geheim halten in einer Therapie?

Hey.
Kurz zu meiner jetzigen Situation!
Ich gehe seit Anfang des Jahres nicht mehr zur Schule ,sondern bleibe im Bett liegen oder bin unterwegs . Mein Alltag wird stark geprägt von Alkohol und Kokain. Zwischen durch war ich auch auf der Straße aber jetzt wieder zuhause, weil ich sonst ins Betreute wohnen müsste. Die Schule hat das Jugendamt informiert und die waren auch bei uns zuhause. Außerdem war ich zwangsweise noch bei anderen Hilfsangeboten dieser Stadt vorstellig. Alle sagen ich sollte aufjedenfall eine Therapie machen , doch da gibt es für mich ein Problem , welches ich niemanden sagen kann / möchte . Hier im Internat kann man das ja leichter los werden , darum hoffe ich um guten Rat! Also es ist so das ich oft Suizidgedanken hab , und wenn ich ne Therapie mache muss ich ja darüber sozusagen reden , weil es ist aus meiner Vergangenheit bekannt das ich solche Gedanken habe . Nun ist es aber so das das für mich einfach so intim geworden ist dass das niemandem was angeht . Und auch wenn ich darüber rede denken alle das die Suizidgedanken nicht " echt " sind , sonder " nur" ein Hilfeschrei. Darum spreche ich schon lange nicht mehr gerne mit Psychologen über das Thema . Und trotzdem möchte ich mich ja manchmal gar nicht umbringen aber manchmal meine ich das schon richtig ernst und bin dann auch oft kurz davor gewesen , doch hatte dann doch zu großen Schiss vor dem Unbekannten . Nun wollte ich wissen ob mich Vllt einer verstehen kann oder so ähnliche Erfahrungen gemacht hat .

...zur Frage

Meine Mutter zieht meine Krankheiten total ins lächerliche?

Hallo, ich (w/15) leide seit fast einem Jahr an schweren Depressionen, einer Esstörung (Magersucht), verletzte mich selbst, habe Anpassungsstörungen, bin Suizidgefährdet (2 Versuche) und bin leicht Schizophren. Es macht mich total fertig, dass meine Mutter trotz allem meine psychischen Krankheiten ins lächerliche zieht. Zum ersten glaubt sie mir nicht, dass ich depressiv bin. Die Psychiater haben ihr es immer wieder erklärt, doch sie versteht es nicht oder will es nicht verstehen. Sie erwartet jeden Tag von mir, dass ich viel im Haushalt helfe, wirklich immer auf meinen Bruder aufpasse und gut in der Schule bin. Ich bin total überfordert damit. Ich komme nicht mal richtig aus dem Bett, weil ich keine Kraft mehr habe, aber sie meint die ganze Zeit das ich Depressionen als Ausrede für meine Faulheit suche. Sie, mein Stiefvater und mein kleiner Bruder machen sich auch immer wieder über meine Essstörung lustig. Es hat sich heute eine Bekannte erhängt und was macht sie? Genau, sie fragt mich warum ich nicht auch diesem Trend folge. Ich habe wegen dem Gedanken, morgen wieder in die Schule zu gehen, mehrmals gegen die Wand geschlagen (meine Hand hat geblutet). Verdammt, ich habe wirklich null Freiraum. Ich muss immer zuhause bleiben um auf meinen kleinen Bruder aufzupassen. Ich habe eine Freundin und die wohnt 50km von mir. Ich habe sie vorhin freundlich gebeten dort hin zu fahren. Sie meinte nur, dass ich immer so viel verlange. Dabei ist es doch nur ein Besuch bei einer Freundin weil ich in letzter Zeit wieder jeden Tag einen Nervenzusammenbruch habe. Ich bin mit den Nerven komplett am Ende und dem Suizid wieder sehr nah. Wie soll ich meiner Mutter vermitteln, dass sie alles nur schlimmer macht und das ich wirklich Depressionen habe?

...zur Frage

Ritz Narben mit Hausmittel weg Bekommen?

Hey ich hab mich geritzt ja ich weis ist keine gute Sache aber ich will auch damit aufhören mache auch Therapie und ich hab morgen Schulausflug und hätte gern weniger Narben oder zumindestens das die nicht so stark zu sehen sind und habe gehört das man es mit Zitronensäure weg bekommen kann hab aber keine zuhause mit was könnte man es noch weg bekommen ?was man zuhause hat...

...zur Frage

Was soll ich mit meinem schwarm bei mir zuhause machen?

Hallo, meine lieben ich bin 15 jahre und ich habe es endlich geschafft meim schwarm kommt morgen zu mir aber jetzt habe ich irgendwie angst ich weis nicht was ich mit meinem schwarm machen soll(wir sind morgen alleine zuhause) danke für eure hilfe im voraus.

...zur Frage

Was soll ich bloß nur noch machen?

Ich habe keine Freunde mehr, bin den ganzen Tag zuhause, bin jetzt wieder arbeitslos. Der Psychotherapeut kann mir auch irgendwie nicht helfen, schläft fast ein, trau mich nicht raus zu gehen. Mein Zimmer ist eine reinste Bruchbude.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?