Soll ich mit Sport anfangen? Was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich bin 15 und hab vor einem halben jahr mit judo angefangen. das ist vom alter her überhaupt kein problem. es haben sogar im selben jahr 30 jährige angefangen. wenn es dich beruhigt, kannst du auch erst einmal zusehen (lass dich aber nicht abschrecken!). Viel selbstbewusstsein brauchst du nicht, das bekommst du da von ganz allein (ich rede aus erfahrung).

Es lacht dich auch keiner aus. mit fast 16 kommst du nicht mehr zu den kindern, sondern schon zu den älteren (es gibt dort aber auch anfänger). auch wenn du vielleicht unsportlich bist, du bist ja dabei es zu ändern. und wir haben ein paar scheinbar sehr unsportliche typen beim training, macht aber nichts. es macht spaß und jeder gibt sein bestes. Vielleicht haben manche schon ein paar Muskeln, aber es gibt auch normale Leute. wir haben sogar einen etwas breiteren.

Am besten gehst du dort einfach einmal hin, schaust vielleicht erst einmal zu. und dann musst du es einfach probieren. ich weiß, dass so etwas sehr viel mut braucht, aber es ist es wert. vielleicht kommt ein freund ja mit, zu zweit ist es einfacher. er muss ja nicht für immer mitmachen. Ich hab die erfahrung gemacht, dass die leute in den vereinen sehr nett sind. Du musst ja nicht gleich der scherzbold sein oder immer deinen kommentar dazugeben. Wenn du noch fragen hast, frag einfach. Viel Spaß!

da wäre kampfsport sicherlich nicht schlecht auch um dein selbstbewusstsein aufzubauen. Ich mache schon seit einigen Jahren Thaiboxen und bin sehr zufrieden damit aber nur du kennst deinen körper und dich richtig um zu wissen was du für eine art von kampfsport machen willst

Trete einfach ganz natürlich auf, denn denk dran: Jeder hat mal klein angefangen und waren nicht sofort die Topsportler :)

gom89 10.03.2014, 20:17

Naja, aber die machen das bestimmt schon seit 4 Jahren oder so, und sind dementsprechend sportlich. Wenn die mich dann alle gleich an der ersten stunde nicht mehr haben wollen und so...Ich hab einfach irgendwie Angst davor..

0
xLovelyx 10.03.2014, 23:34

Das wird bestimmt nicht passieren.. Aber vielleicht mag ja jemand von deinen Freunden/Familie für den Anfang zumindest mitkommen? Dann bist du (wenn überhaupt) nicht der einzige Anfänger

0

Mir gehts so ähnlich :) (auch vom alter und figur her)

Wenn du gerne Judo machen willst, wieso nicht? Wenn es doof ist, musst du ja nicht für immer da bleiben. Ich habe mir eine Apps mit Workouts runtergeladen und mach die einfach beim Fernseh gucken nebenbei. Da ist man ungestört, ist zu Hause und ich hatte schon nach einer Woche mehr ausdauer :)

Wenn du ein Mädchen bist könntest du auch zum tanzen oder zumba. Da sind meist auch nur Mädchen, wenn du dich dann wohler fühlst. Oder frag ne Freundin ob sie mitkommt

gom89 10.03.2014, 20:18

Hmm, ich bin übrigens ein Junge. Aber ich weis nicht ob diese Workouts soo Langzeitmotivierend sind...

0

alles was du dort lernst üb das regelmßig oft zuhause und du machst fortschritte

Was möchtest Du wissen?