Soll ich mit meinem Verlobten nach Zypern ziehen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das hängt von verschiedenen Dingen ab. Erstmal davon, wie lange ihr zusammen seid. Wenn ihr schon lange zusammen seid, steht dem nichts im Wege, aber wenn ihr erst 1-2 Jahre zusammen seid, würde ich einen so großen Schritt nicht riskieren. Dann kommen natürlich noch Sachen wie Arbeit und Sprache hinzu. Sprichst du griechisch oder türkisch (je nachdem, in welchen Teil Zyperns ihr ziehen wollt) oder bist du bereit, es zu lernen? Findest du da unten Arbeit oder bist du darauf angewiesen, dass dein Verlobter dich versorgt? Das sind alles Dinge, die genau zu überlegen sind.

Kennst du seine Familie? Kennst du sein soziales Umfeld? Sprichst du die Sprache? Welche beruflichen Möglichkeiten hat er/hast du? Wie sähe deine Lebensplanung in Deutschland aus? Was kannst du davon auf Zypern verwirklichen?

Alle diese Fragen solltest du dir ehrlich beantworten: dann kannst du eher eine Entscheidung treffen.

Das kannst nur Du entscheiden! Halte Dir eine zuflucht offen,für den Fall,bei Deiner Familie oder Freundin. Aber ist es nicht auch egoistisch von Deinem Freund?! Hör auf Deinen Verstand!

Wenn es deinem Verlobten schon egal ist, kannst du dir vielleicht vorstellen, dass es uns erst Recht egal sein kann, wie du dich entscheidest. Meiner Meinung nach, führt ihr eine merkwürdige Beziehung.

Kommt irgendwie darauf an, ob Dir Zypern gefällt und ob Du mit der Familie gut zu recht kommst. Wenn beides gut für Dich ist, ist es der richtige Ort für Dich.

Ansonsten musst Du deutlich machen, dass Zypern für Dich keine Dauerlösung ist.

Ich glaube du musst auf eine "innere stimme" hören in ruhe ! Ich denke du weißt was gut für dich ist.

Es klingt für mich ziemlich rücksichtslos und egoistisch, was dein Verlobter da macht. Da kann man schonmal die Frage aufwerfen, ob er dich liebt, bzw. ob du diese "unterdrückte" Rolle magst? Wenn du nach Zypern ziehen würdest, solltest du dir überlegen was du dort machst, ob du arbeiten kannst, ob du Freunde und Familie so weit zurücklassen könntest, ob du kontaktfreudig bist und schnell neue Menschen kennenlernst..

Du kennst die Hintergründe doch gar nicht, vielleicht hat er dort bessere Berufsaussichten oder muss sich um ein Familienmitglied kümmern, da kann man nicht einfach solche Behauptungen aufstellen. Unterdrückung würde bedeuten, dass er seiner Verlobten nicht die freie Wahl lässt, aber das tut er ja.

0
@kleinefrechemau

Das ist aber nunmal die Antwort die ich, auf die Frage mit den Informationen, die ich habe ("er wird gehn egal ob ich mir geh oder nicht"), gebe. Wenn du was anderes hören willst, dann solltest du die Hintergründe auch beschreiben.

0

Deine Wünsche scheinen für ihn kein hohes Gewicht zu haben. Wenn du dich diesmal erpressen lässt, kannst du dich darauf einstellen, dass dein zukünftiges Leben fremdbestimmt wird. So würde ich nicht leben wollen.

Das sind Vorurteile, du weißt doch gar nicht, warum er unbedingt nach Zypern will bzw. vielleicht sogar muss. Außerdem ist jemandem die Wahl lassen, ob er mitkommt oder nicht, keine Erpressung.

0
@kleinefrechemau

Das sehe ich anders. Einem Menschen zu sagen, ich gehe für immer, egal ob du mitkommst oder nicht, ist nicht gerade ein wertschätzender Umgang.

0

Wie sollten wir das entscheiden können? Wir wissen nichts über ihn oder eure Beziehung... Außer dass du ihm wohl nicht so wichtig bist wie er dir...

vermutlich in den türkischen Teil

nun ja besonders viel Rücksicht übt er ja nicht

und du scheinst ihm egal zu sein - würde ja auch ohne dich gehen - also was gibt es da zu überlegen

Was möchtest Du wissen?