Soll ich mit ihrem Chef reden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

bei einer ordentlichen Buchhaltung weiß eine Firma wer bezahlt hat und wer nicht.

Normalerweise muss eine Firma die Zahlung ordnungsgemäß verbuchen egal ob in bar oder per Überweisung gezahlt wurde. Nur wenn kein Zahlungseingang festgestellt werden kann muss der Kunde beweisen, dass er doch bezahlt hat.

Ich finde es auch ziemlich unverschämt zu sagen, dass es ihr zu viel ist nachzuschauen. Rede ruhig mal mit dem Chef. 

Wenn jemand anderes für dich überwiesen hat, und evtl nicht eindeutig angegeben hat, dass es für dich ist, kann die Zuordnung sicher schwierig sein. Das Studio hat ja sicher ein paar mehr Mitglieder.

In so einem Fall sollte der Überweiser schon einen Nachweis bringen, dass ist nicht ungewöhnlich.

Du könntest ja mit der Angabe anfangen, wann genau das Geld überwiesen wurde, vielleicht reicht das ja schon.

Charonmond 01.07.2017, 11:12

ich habe ihr schom gesagt wer überwiesen hat und wieviel

0
Charonmond 01.07.2017, 11:13
@Charonmond

muss man jetzt schon den hund zur jagd tragen oder was ?

 ich finde es sehr unverschämt das ich erst dort geld hinschmeiße und es obendrein noch für die suchen muss

0
faiblesse 01.07.2017, 15:54

Du bist dir aber sicher, dass überwiesen wurde?

Dann sprich den Chef an. Die Zahlung muss ja auch irgendwie verbucht worden sein.

Firmen haben oft Konten wo Zahlungen, die nicht zugeordnet werden können "zwischengeparkt" werden.

Letztlich musst du aber nachweisen, dass du gezahlt hast.

0

Du bist in der Beweispflicht. Kann ja harmlos sein, zB dein Bekannter hat einen Fehler bei der Kundennummer oder so gemacht

Hallo  Charonmond  unbedingt mit Ihrem Chef sprechen ! Der wird froh sein wenn er das Verhalten seiner Mitarbeiterin erfährt das ist ja echt geschäftsschädigend. Die Gute sollte nicht im Dienstleistungsgewerbe arbeiten eher in einem Archiv ;)

Was möchtest Du wissen?