Soll ich mit ihm Schluss machen oder kann man die Beziehung retten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gleiche Situation nicht, aber ich würde ihm klipp und klar ein Ultimatum setzen! Wenn er sich nicht bis zum Datum XY geändert hat, dann bist du weg. Ich erwähne dieses Ultimatum weil das durchaus Eigenschaften sind die er problemlos ablegen kann. Wäre es nicht so, hätte ich es nicht vorgeschlagen.

Da du jedoch schreibst, dass du nichts mehr für ihn empfindest, sollte vielleicht wirklich jeder seine eigenen Wege gehen - Meinung der Mutter, Schwester etc. sind hier von geringer Bedeutung da es um DICH geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von italostyle89
08.09.2014, 01:54

In der Beziehung hat ein Ultimatum nichts zusuchen. Entweder-oder geschichten gehen gar nicht. Man kann 2 Wege wählen und die sollte man mit sich selbst ausmachen. Man sollte auch die Person so nehmen, wie sie ist! Wer anfängt an seinem Partner rum zubasteln, ab da is die Beziehung schon kaputt!

0

Da hilft nur offen zu reden. Wenn du ihm nicht offen und klar dein Problem schilderst und was er verbessern kann dann kann das nichts werden. Aber dann wird es dir in der nächsten Beziehung vielleicht genauso gehen. Es wird immer etwas geben was sich stört. Findet gemeinsam Kompromisse und versucht gemeinsam nach Lösungen um die Beziehung zu retten. Schließlich sind 2, 5 Jahre ja eine recht lange Zeit die man nicht einfach so schnell aufgeben sollte ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man merkt erst wie sehr man etwas liebt wenn es weg ist, überleg dir gut was du machst und sprich definitiv nochmal mit ihm und wenn sich dann nichts ändert dann naja musst du es vielleicht beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist evtl nur eine Phase. Der Alltag hat euch eingeholt und ihr erlebt nichts mehr spannendes. Abenteuer fehlt euch in der Beziehung. Abstand wäre hier angebracht und das du mit ihm mal Klartext redest. Die Beziehung gleich in die Tonne kicken würde ich dir voll abraten. Bezüglich seines Kindischen verhalten, solltest du ihn drauf ansprechen und er sollte das unterlassen, weil das is deinerseits sehr abturn!

Du sagst " Ich habe auch schon mit Freundinnen, meiner Schwester und meiner Mutter darüber geredet. Aber die raten mir alle es weiterhin mit ihm zu versuchen, weil sie ihn alle so mögen" Du triffst die Entscheidung und du musst mit ihm klar kommen, deswegen ist es sch++ß egal, was andere dir raten. Wenn du, nachdem du den Abstand hast, merkst du willst ihn überhaupt nicht mehr, dann bleib fair und beende die Beziehung. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen! Ich bin mit meinem Freund schon bald 3 1/2 Jahre zusammen. Und ich habe manchmal auch das Gefühl dass ich nicht mehr so empfinde wie früher...aber dann gibt es so Momente wo er mich einfach wieder überrascht und er erinnert mich wieder daran dass ich ihn über alles liebe.

Ihr solltet miteinander reden!! Tu nichts was du danach bereuen könntest. Sag ihm wie du dich fühlst (: so, wie du ihn beschreibst,..he's a keeper (;

Lg jneyx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ihm genau das, was du hier geschrieben hast, sagen. So sieht es im Moment aus. Und du solltest ihm klar machen, dass du es so wie es im Moment ist, nicht mehr möchtest. Ihr müsst evtl deutlicher über das reden, was euch bedrückt.

MfG BaddixD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist kein grund schluss zu machen, sprecht euch mal aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?