Soll ich mit ihm schlafen unsicher beim ersten Mal?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Jungfräulichkeit wird oft völlig überbewertet. In ferner Vergangenheit war eine jungfräuliche Braut die Gewähr dafür, dass der frischgebackene Ehemann nicht versehentlich die Nachkommen eines Konkurrenten großzieht oder eine Frau mit unehelichem Kind "entehrt" (und ohne Versorger) zurückblieb. 

Dank Geburtenkontrolle, Safer Sex und Vaterschaftstest sind die eigentlichen Beweggründe für die Forderung nach Jungfräulichkeit längst obsolet. Jetzt geht es nur noch um den obskuren Begriff der "Ehre" - wobei meiner Meinung nach der wichtigste Beweggrund die Angst vor dem Vergleich ist ("Was ist, wenn mein(e) Partner(in) mit einem meiner Vorgänger(innen) mehr Spaß hatte...?").

Interessant ist die Scheinheiligkeit dieser Regelung, da auch muslimische Männer sich oft vor und während der Ehe z.B. in Bordellen "austoben" - ich habe jedenfalls schon viele in den einschlägigen Clubs getroffen...

Die Vorstellungen einer romantischen Hochzeitsnacht zweier Jungfrauen ist in der Praxis dann auch weit weniger romantisch als verkrampft, bemüht und peinlich - dann lieber vorher schon entsprechende Erfahrungen machen - und bei Inkompatibilität auf die Ehe mit diesem Menschen verzichten.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren (bekennender Atheist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich dazu bereit fühlst (und mit 19 Jahren ist das total in Ordnung) dann mach was du für richtig hältst. Deine Kultur mag es vielleicht nicht erlauben aber du kannst immernoch über deine eigenen Handlungen entscheiden. Kultur ist eine Richtlinie an die du dich halten kannst aber nicht musst, und wenn du sie so wie so nicht verstehst dann halte dich an deine eigenen Richtlinien. Ich würde mir von keiner Kultur der Welt vorschreiben lassen was ich mit meinem Körper mache und was nicht

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mal später einen muslim heiraten solltest, wird der mit hoher Wahrscheinlichkeit (außer er selbst beging auch zina) auf die Enthaltsamkeit der Frau großen Wert legen. Bedenke dies, da hier oft von anderen rumgenörgelt wird, dass sie GV hatten, keine jungfrau mehr sind und verzweifeln weil dies oft bei der heirat vom Partner vorausgesetzt wird. Jungfrau ist man nur einmal, und deinen Freund wirst du bestimmt nicht heiraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den gedanken religion weglässt, würdest du es machen?

Mit dem gedanken an die religion, würde ich mich erst mal fragen wie meine familie, umfeld usw reagiert. Danach weitere entscheidungen treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es einfach machen, weil ich sowas für Quatsch halte (allgemein auf Religion bezogen, aber jedem das seine). Du musst es ja deiner Familie nicht erzählen, jeder sollte in seiner Beziehung machen dürfen, was er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Glaube einen schon so sehr einschränkt ...

Was soll ich dir raten? Tu' es, wenn du dir 100% sicher bist und es der richtige Mann und die richtige Situation ist? Dann weiß ich aber nicht, wie deine Familie reagiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar das was du, beziehungsweise dein Körper will und was dich glücklicher macht, denn darauf kommt es an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht die erste, der es so geht.

Der typische Ausweg in Eurer Kultur ist doch: Petting, Blasen, Fingern - und Analsex.

Wenn Dir Kultur so wichtig ist, dann wäre das auch die Lösung für Dich. Seid aber achtsam dabei. Schön viel Gleitmitel/Öl nehmen und vorher vorsichtig dehnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du stark an deine Kultur gebunden bist, warte lieber. Ansonsten hab viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nur die Religion ist, die dich abhält: Pfeif auf die Religion. Was kann ein gütiger Gott gegen Liebe haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wirst du nie einen richtigen Mann heiraten können. Wenn du ernsthaft vor der Ehe es haben willst auch noch als eine Muslime bist du keine Muslime ! Solche Menschen regen mich einfach nur auf! Sie sagen ich bin muslime aber treibens vor der ehe ! Das heisst dass du schon deinen zukünftigen ehemann betrügst und zina begehst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es willst und deine Eltern nicht so streng sind dann tu es. Wenn deine Eltern ober Muslime sind dann lass es oder tu es und hau dann ab :> sry aber anders konnte ich es nicht sagen. Wäre einfach besser für deine Gesundheit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?