Soll ich mit Fußball aufhören oder gibt es eine andere Lösung?

3 Antworten

Ich würde vor diese Entscheidung erst mal eine genaue Diagnose stellen-denn es gibt ja ein Problem in Deinem Knie, das nicht gelöst worden ist. Gibt es ein MRT davon?

und hast Du ein Instabilitätsgefühl, z.b beim Treppablaufen?

falls es ein einigermaßen aktuelles mrt gibt, lad es doch mal hoch und schick mir nen link, dann schau ich gerne mal drauf.

wenn es keins gibt, lass eins machen.

grüsse und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Wenn du die Lust am Sport verloren hast ja.
Ich habe als Kind mit Fußball angefangen und habe nach ca. 4 Jahren gemerkt dass es nichts für mich ist und es keinen Spaß mehr macht.
Jetzt spiele ich seit über 6 Jahren aktiv Tischtennis und denke nicht daran aufzuhören.
Es gibt immer Hochs und Tiefs aber wenn du merkst,dass du nur noch Tiefpunkte hast würde ich mir überlegen ob ich nicht die Sportart Wechsle oder komplett aufhöre.

Lg

Wenn du nicht mit deinem Knie usw. zurechtkommst würde ich mal eine Bandage oder außerhalb des Spielfeldes eine Schiene anziehen.

Aber es ist deine Entscheidung, ich hatte vor ein paar Monaten (auch beim Fußball) einen Bänderriss und habe jetzt auch noch oft Schmerzen...

lg

0

Wenn du Soziale Kontakte hast mit denen du auch Privat Kontakt hältst und du keine Chance mehr hast, in den mindestens Relativ gut bezahlten Fußball zu kommen, würde ich über ein aus nachdenken.

Was möchtest Du wissen?