Soll ich mit Fußball aufhören ja/nein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!

Ich weiß wie du dich fühlst. Mein Sohn hat auch manchmal diese Phasen nach einem schlechtem Spiel und schlechten Noten. Er spielt auch hoch und macht sein (Fach-) Abitur. Am besten wäre es wenn du mit deinen Eltern darüber sprichst, sie könnten dir Lösungen vorschlagen oder auch motivieren. Mein Sohn und ich haben ein ziemlich enges Verhältnis und er hatte mir dann alles gestanden. Dann hab ich ihm gesagt, dass er es schon so weit gebracht hat. Aufhören wäre jetzt total fatal, da er auch damals gescoutet wurde als einzigster. Nach der Phase ging es ihm wieder besser und er hat auch wieder tollen Fußball gespielt.

Bei mir ähnliche Situation. Ich hatte einfach keine Zeit und keine Motivation mehr. Ich habe jetzt die Saison ausgelassen und werde demnächst wieder anfangen zu trainieren. Jetzt hab ich auch wieder mehr Lust drauf. Ich würde Auf jeden Fall nicht gleich ganz aufhören sondern mal aussetzen und dann sieht's du schon ob die Motivation wieder kommt oder nicht. Aber ich glaube echt dass man nach so einer langen Zeit mal eine Pause machen muss, da es sonst einfach zu 'normal' wird ;)

Danke für die schnelle Antwort, jedoch weiß ich nicht ob die Motivation wieder kommt oder nicht und ob das jetzt nur so eine "Phase" ist oder so :/

0

Hallo keineahnung6666, 

ich bin zwar ein Junge hoffe allerdings, dass ich deine Frage ebenso beantworten kann wie ein Mädchen und dich meine Antwort zufriedenstellt: 

Viele hier haben schon davon gesprochen, dass du auf dein eigenes Herz hören sollst, und das tuen sollst, was du für das Richtige hälst - und genau so ist es auch. 

Du hattes das Argument gebracht, dass du jetzt bald in die sog. "Qualifikationsphase" am Gymnasium kommst, ich denke, dass dieses Argument kein wirklich gutes ist, um mit dem Fußball aufzuhören. Denn ganz ehrlich, in der Qualifikationsphase wirst du für Deinen Sport, den du sicherlich magst, kann bestimmt genug Zeit finden. Die Qualifikationsphase bedeutet nicht, dass du täglich 10 Stunden vor deinen Schulsachen sitzen musst. 

Ich habe mich damals entschieden mit Fußball aufzuhören, weil ich diesen Sport nicht wirklich Zukunftstauglich finde. Das bedeutet, dass du sicherlich noch ein paar Jahre Spaß am Fußball haben wirst, allerdings wirst du im Alter sicherlich kein Fußball mehr spielen, da es zum Ersten kaum Damenmannschaften im "höheren" Alter gibt und zweitens Fußball relativ "primitiv" wird (Meiner Meinung nach). Deswegen habe ich mich damals ganz klar für Tennis entschieden - Ein Sport den man mMn. auch noch im hohen Altern nachgehen kann, sofern man dazu fähig ist. 

Lass Dir nur das Eine gesagt sein, die Qualifikationsphase, solltest du nur bedingt deinem Hobby vorstellen, denn ein Ausgleich zur Schule ist immer notwendig und Sport ist dort die beste Alternative. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen - Wie gesagt, höre auf dein Herz oder dein Bauchgefühl, dann wirst du genau das Richtige tuen. 

Beste Grüße, AppleSpecter

Hallo AppleSpecter,

ich weiß ich sollte auf mein Herz hören aber an einem Tag sagt es mir ich soll weiter machen und ein Tag später sagt es ich soll aufhören.

Das Problem ist halt die Zeit für Schule und Fußball, ich habe 3 mal die Woche bis 15:10 Uhr und 2 mal die Woche bis 16:30 Uhr Unterricht, heißt, dass ich vor 16/17 Uhr nicht zu hause bin. Dazu kommen dann noch die Hausaufgaben. Training habe ich 3 mal die Woche von 19-20:30 Uhr wobei ich 1 Std vor Trainingsbeginn da sein muss und dann auch wieder 45 min für die Rückfahrt brauche. Und dann noch am Wochenende immer ein Spiel. Das kostet schon sehr viel Zeit.

Klar mir macht Fußball noch spaß aber nur bedingt. :/

0

Mit Fussball aufhören...Ja/Nein?

Ich spiele seit etwa 5-6 Jahren Fussball langsam habe ich aber keine Lust mehr und muss mich immer zwingen zu den Trainings... Ich habe aber Angst das ich wenn ich aufhöre übergewichtig werde soll ich aufhören?

...zur Frage

U17 Jahrgänge?

Kann man mit 15 Jahren ( werde im Dezember 16) in der U17 Fußball spielen

...zur Frage

Mit Fußball aufhören...aber wie?

Halloo, ich spiel seit ca. 6 Jahren Fußball, es hat mir am Anfang ja auch spaß gemacht, aber jetzt hab ich NIE lust auf Training und Spiele. Auch wenn viele Freunde da spielen, die ich sonst nicht sehe, macht mir das ganze einfach keine Spaß mehr...meine eltern meinen dass ich sonst bloß am pc wäre und gar nicht mehr rauskommen würde, was so aber sicherlich nicht stimmt. Nächstes Jahr würde Ich dann in die A-Jugend kommen und ich hab mir gedacht dass der zeitpunkt dann aufzuhören nicht schlecht wäre....bloß wie erzähle ich es meinem trainer und wie schaffe ich es meine eltern zu überreden?

...zur Frage

Wie würdet ihr diese 5 europäischen Fussball Ligen der Stärke nach einordnen und warum (Spanien, England, Deutschland, Italien, Frankreich)?

Ich würde sie wie folgt einordnen:

  1. Spanien, weil die einfach die meisten internationalen Titel holen und insgesamt den besten Fussball der Welt spielen. Sie haben mit Real Madrid den besten Club der Welt und das schon seit Jahren und Barcelona ist ebenso ein absoluter top Club.

Auch danach hat diese Liga noch absolute top Mannschaften mit Atletico Madrid die auch international sehr stark sind und Sevilla sie schon oft was gewonnen haben.

Insgesamt würde ich sagen, dass diese Liga die besten top Clubs hat und die nachfolgenden Clubs hinter Real und Barca auch noch sehr gut sind. Die Hintern Teams in der Liga sind wohl nicht viel stärker als die hinteren Teams der deutschen Bundesliga oder englischen Premier League, aber das kann man nur schwer sagen und wenn Freiburg oder Stuttgart oder Hannover gegen Bilbao oder Levante spielen würde, dann ist doch keiner Favorit oder?

  1. Dann würde ich sagen, dass die englische Premier League kommt, weil die einfach mehrere gute Teams haben die international sehr stark sind im Gegensatz zur Bundesliga. Klar ist Bayern vielleicht stärker als alle anderen englischen Teams, aber was kommt nach Bayern? Nicht mehr viel und wenn man sieht das Dortmund, Schalke oder Leverkusen schon das beste ist was die Bundesliga nach Bayern zu bieten hat, dann sind Manchester City, Arsenal, Chelsea, Liverpool und Co. auf jeden Fall besser!!

  2. Dann kommt für mich die Bundesliga, weil mit Bayern einfach einer der aller stärksten Teams weltweit vertreten ist, stärker wie der beste Club aus Italien mit Juve und stärker als das beste Team aus Frankreich mit Paris und auch die nachfolgenden Clubs in der Bundesliga schätze ich stärker ein als die nachfolgenden Clubs der italienischen und der französischen Liga.

  3. Darum dann die italienische Liga auf 4!

  4. Die französische auf fünf!

Würdet ihr mir grundsätzlich zustimmen oder habt ihr eine andere Meinung?

Spannendes Spiel gestern gegen Schweden oder :)

Gruß...

...zur Frage

Fußball macht keinen Spaß mehr. Trotz hoher Liga und Talent. Aufhören?

Hallo zusammen,

ich spiele seit 14 Jahren Fußball. Bin vor 2 Jahren aus der A-Jugend gekommen und spiele Landesliga. Stammplatz gesichert, Potenzial nach oben ist da und alles gut. Jedoch macht mir das Fußball spielen keinen Spaß mehr.

Ich schleppe mich schon seit mitte letzter Saison mit einer "Null-Bock-Stimmung" in die Trainings. Eigentlich keine Lust mehr, aber einfach so, alles wegwerfen?

Ich hab mir viel erarbeitet um da zu stehen wo ich jz stehe. Aber lohnt sich das noch, wenn man nicht mal Lust dazu hat? PS: Im Spiel bring ich meine Leistung und werde jedes mal gelobt. Jedoch ist das Training ganz anders. Dort werd ich nach jedem Fehlpass "angeschrieen". Andere die um einiges schlechter sind, werden nicht so "fertig gemacht".

Vielen Dank im Vorraus :)

...zur Frage

Welche Liga ist stärker: Regionalliga/3. Liga oder U17/U19 Bundesliga (Fußball)?

Ne Art Ranking wäre vielleicht nicht schlecht ;).

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?