Soll ich mit dem Rauchen anfangen..JA oder NEIN?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt auch Raucher, die trotzdem dick sind. Was ist das eigentlich für eine Logik? Wenn du jetzt anfängst zu rauchen und wirklich abnimmst, bist du dann Raucher und hast das nächste Problem, denn du schädigst deiner Lunge und deiner Gesundheit.

Dann möchtest oder musst du mit dem Rauchen wieder aufhören, was dich auch Nerven kostet und aus Frust greifst du wieder zur Schokolade... Oder du kriegst wieder mehr Appetit, wenn du aufhörst und isst noch mehr als jetzt, sodass du wieder oder weiter zunimmst.

Du siehst also, dass das der falsche Weg ist. Nimm lieber mit gesunder Ernährung und Sport ab. Mir hat der Sport immer geholfen, um dem Alltagsstress mal zu entkommen, den Kopf frei zu kriegen und das Gefühl zu haben, mal etwas für mich zu tun.

Vielleicht kannst du dich ja in einem Sportverein anmelden, dann kommt dir der innere Schweinehund nicht so schnell in die Quere.

Als Motivationsschub kann es auch hilfreich sein, wenn du deine Werte aufschreibst und versuchst, diese nach und nach zu verbessern. So kannst du deine Erfolge direkt sehen.

Ich habe mir zum Beispiel eine Liste mit Fahrrad-Ergometer-Werten angelegt, auf der dann z.B. steht: in 60 Minuten 14 km Rad gefahren, Durchschnittgeschwindigkeit 14 km/h, 200 verbrannte kcal.
Nach ein paar Wochen Training brauche ich für diese Strecke fünf bis zehn Minuten weniger, nach ein paar Monaten zehn bis fünfzehn. Das weckt dann meinen Ehrgeiz und ich versuche von Woche zu Woche besser zu werden und merke, dass sich das Schweißtreiben lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die   ein Bauch haben sterben nicht schneller schneller sterben Raucher weil das nämlich    die Lungen verstoft und es sogar durch das rauchen zur abmahne von   gliedern zb des Beines kommen kann oder der Kehlkopf muss entfernt werden.!Also lass das rauchen außerdem ein Döner hat nur  500 Kalorien und  nicht soviel Zucker wie Schokolade!Wen du gestresst bist benutze ein anders Medium was dich  entspannt egal ob es was zu lesen ist oder was anderes!

Wen du  während der Arbeit ein Hungergefühl hast und du dort nichts vernünftiges essen kannst dann versuche mal cola light zu trinken  das  kann kurzfristig helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kannst es ja mal ausprobieren wie du hast dein findest musst du denn für dich selbst entscheiden dann kannst du entscheiden ob du weiter machen möchtest oder nicht es gibt viele Gründe dafür und viele dagegen und man nimmt beim Rauchen wirklich ab meine Freundin hat ganze 5kg abgenommen ohne nix zu essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Rauchen stirbst du schneller, erhöhst die Chance auf krebs und Krankheiten usw. Nur mit Übergewicht ist es genau so schlimm wie das Rauchen, aber beides zu haben ist doppelt so schlimm.

Ich machs immer so:

Wenn ich Hunger bekomme, hole ich mir ein Glas Wasser, schneide mit ein paar Gurken, Vllt dann noch ne Paprika und esse es. Hält mich dann davon ab, Schokolade zu essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott fang bloß nicht damit an. Es gibt viele andere Wege mit Stress umzugehen bzw. abzunehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne genug Leute die rauchen und übergewichtig sind. Also rauchen um abzunehmen wird nicht funktionieren. 

Ich rauche selbst und habe leichtes Übergewicht, das Hungergefühl wird durch Rauchen nicht gestillt, es kann dich lediglich für ein paar Minuten vom Hunger ablenken, was dir aber nichts bringen wird, weil du danach trotzdem hunger hast.

Zudem macht Rauchen schneller abhängig als dir lieb. Wie ich immer so schön sage: 1 Jahr rauchen wäre kein Problem, wenn danach nicht die lebenslange Sucht bestehen bliebe, die du nie mehr wegkriegen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sitze gerade vorm Haus, höre Rockabilly und rauche die letzten Züge einer kubanischen Zigarre. Wenn Dir die Vorstellung gefällt, dann mach einfach nächsten Sonntag das gleiche. Abnehmen wirst Du davon nicht.

Wenn Du diese Vorstellung abstoßend findest, bleib einfach bei der Schokolade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber das ist einfach nur eine absolut bescheuerte Idee.

Erstens gibt es keine Garantie, dass man als Raucher schlank bleibt. Zweitens legst Du Dir dann eine erhöhte Krebsgefahr, Gestank und gelbe Finger zu. Drittens gibt es eine viel simplere Methode, wieder dünner zu werden:

"deswegen greife ich immer mehr an Schokoladen und Essen zu. mache auch nicht mehr so viel sport, da mir eifach die motivation fehlt. "

Iss weniger und mach wieder mehr Sport. Punkt. Das Geld, das Du in Kippen stecken würdest, kannst Du auch fürs Freibad oder einen Sportverein ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, du versäumst nichts, im Gegenteil und um abzunehmen reicht kalorienarm zu essen, nicht auf Wundermittel hoffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich will auch dünn werden. die menschen die einen bauch haben sterben schneller.

Und Raucher leben dafür länger? Wohl kaum.

Natürlich solltest du nicht anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArunKong
18.06.2017, 19:21

Habe 2 kg zugenommen! Und das ist kein problem?

0

Sorry, aber du müsstest sehr dämlich sein, wenn du deswegen tatsächlich mit dem Rauchen anfangen würdest.
Bitte, bitte informiere dich im Internet über die Auswirkungen von Zigarettenkonsum.
Bezüglich deines Gewichtsproblems: Hier musst du Prioritäten setzen. Du kannst das Abnehmen auf anständige (!) Weise durchziehen, wenn du es mit voller Überzeugung willst. Aber lass die Finger von den Zigaretten, bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach deiner Ansicht sind also alle Raucher dünn.... hmm komisch das ich so viele Übergewichtige paffen sehen!?

DAS IST TOTALER BLÖDSINN!!!

"sehr viele raucher die ich kenne sind extrem dünn." und wohl auch extrem krank!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?