Soll ich mit dem Bauchmuskeltraining aufhören?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Jetzt habe ich das Problem das ich glaube durch das ein Hohlkreuz bekommen habe.

Nein, durch einen Fehler der mich hier täglich ärgert. Nur oder stark vorwiegend sit-ups und Crunches oder andere Bauchmuskelübungen ist eh ungesund. 

Bei jeder Übung wirken Hebel. Und was vorne trainiert wird, muss hinten gestützt werden. Der Gegenpart ist der Rückenstrecker.  Ergänzend Klimmzüge und Kniebeugen solltest Du auf jeden Fall noch machen. Einseitiges Training führt auch immer zu Dysbalancen.

 Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). 

Versuche es mit einem komplexen Training, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eig sollte diese Übung dir Rückenmuskeln trainieren, wodurch ein Hohlkreuz verhindert wird.

Es könnte sein, dass du die Übung seit einiger Zeit falsch machst, sonst hättest du das Problem schon früher bekommen.

Falls du in einem Sportverein bist kannst du dir dort diese Übung oder A erklären lassen.

Kleiner Tipp aufgrund eigener Erfahrungen: Frage keinen Sportlehrer, viele erklären solche Übungen falsch, keine Ahnung, wieso die Sport überhaupt unterrichten dürfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von play4gay1978
16.07.2016, 22:02

Soll ich mal zu einem Arzt gehen, dass er das beurteilen kann?

0

Das war vielleicht auf Dauer zu einseitig. Baue die Rückenübungen einfach mit ein. Das schadet auf jeden Fall nichts. Im Gegenteil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da stimmt was nicht. Bauchmuskeltraining ist gewöhnlich gut gegen ein Hohlkreuz.

Meist kommt ein Hohlkreuz zustande, wenn eine vergleichsweise kräftige Rückenmuskulatur die Bauchmuskeln dominiert.

Und Achtung: Nicht alles ist ein Hohlkreuz. Die Wirbelsäule ist natürlich gebogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von play4gay1978
16.07.2016, 22:03

Weisst du wie ich das testen kann, ob ich eines habe. Für mich sieht es schon so aus.

0

Dann geh besser erstmal zum Arzt, damit du ganz sicher weißt, ob du ein Hohlkreuz hast oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von play4gay1978
17.07.2016, 13:57

Werde ich machen

0

Also das klassische Bauchmuskeltraining mit Sit-Ups etc. ist nicht wirklich ungesund oder schlecht für die Statur. Allerdings habe auch ich damit aufgehört, da ich starke Probleme mit Muskelverkrampfung im Bauchbereich bekommen habe.

Nachdem ich seit mehreren Monaten mit dem Training aufgehört hatte, dachte ich eigentlich, dass meine Bauchmuskeln zurückgehen würden. Dies war aber nicht der Fall: Da ich in dieser Zeit meine Ernährung verbessert habe, Fett abgebaut habe und trotzdem noch die Grundübungen im Fitnessstudio gemacht habe, welche den ganzen Körper stärken (z.B. Bankdrücken, Kreuzheben etc.) waren meine Bauchmuskeln nach wie vor gut sichtbar! Aber ich konnte so die Muskelkrämpfe vermeiden, die ich oft beim Sit-Up machen bekommen habe.

Daher mein Rat: Wenn du glaubst, dass die Probleme durch die Sit Ups kommen, kannst du diese auch sein lassen, ohne dass du Angst haben musst, dass dein Sixpack verschwindet - vorrausgesetzt, du trainierst weiterhin Ganzkörper und hast weiterhin eine gute Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von play4gay1978
16.07.2016, 22:20

Ich weiss halt nicht ob ich wegen dem zum Arzt gehen soll. 

0

Dadurch hast du bestimmt kein hohlkreuz bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?