Soll ich mit auf die Abschlussfahrt fahren?

13 Antworten

wenn du denkst, dass man nur bei depression hilfe braucht, bist du auf dem holzweg.

bei dir deutet sich etwas sehr ungünstiges an: du fängst an, zu vermeiden.

das kann dazu führen, dass man angst vor allem entwickelt und sich auch nicht mehr in seinen sicheren 4 wänden wohl fühlt aus angst, sie verlassen zu müssen.

wenn du schon mal in der situation warst, dass du nicht mehr weiterleben konntest, dann brauchst du auf jeden fall hilfe. wenn du denkst, dass du "schwindligmacher" vermeiden musst, brauchst du hilfe.

sprich mit deinen eltern- du brauchst einen psychotherapeuten für kinder und jugendliche.

am besten wäre für dich, nach berlin mitzufahren - entweder siehst du dabei, dass du so was überstehen kannst und mit deinen ängsten umgehen kannst, oder du hast noch einen zusammenbruch dabei und bekommst deshalb vielleicht die hilfe, die du brauchst.

Fahre ruhig mit dann kommst auch auf andere Gedanken. Ich weiß es ist leicht gesagt wenn man einen lieben Menschen verliert. Zu den Partys musst du nicht mit gehen. Denke bezahlt ist die Fahrt ja auch Berlin soll eine schöne Stadt sein.Gehe am besten noch mal zum Arzt und bespreche es mit ihm wegen deinem Kreislauf. L.g

Omg mir geht's genauso! Ich bin in der 9. und nächstes Jahr fahren wir auch nach Berlin :D Jedoch konnte ich noch nie gut woanders schlafen und im letzten, sowas wie Landschulheim, gab es ein paar "Vorfälle" wegen meiner depressiven Freundin. Ich weiß auch noch nicht ob ich mit will. Stell dir einfach mal vor wie es wäre wenn du mit fährst und wenn du da bleibst, achte genau darauf wie du dich dabei fühlst. Bei welchen Gedanken fühlst du dich wohler? So mach ich das zumindestens immer :D

Was möchtest Du wissen?