Soll ich mir sorgen machen ( Blasenentzündung)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erst mal denke ich du wirst die Nacht bis morgen schon durchstehen. Allerdings wäre es tatsächlich besser gewesen,du wärst schon Freitag zumArzt gegangen. Erste Anlaufstelle ist mal dein Hausarzt, ansonsten wäre hier ein Urologe zuständig. Eine Blasenentzündung kann,unbehandelt, aufsteigen und sich zu einer Nietenbeckenentzündung entwickeln. Du wirst, nehme ich an, auf jeden Fall Antibiotika verschrieben bekommen, vielleicht auch eine Überweisung zum Urologen zwecks gründlicherer Untersuchung. Zu deiner anderen Beschwerde fällt mir nicht viel ein, außer, dass durch den häufigen Toilettengang und das damit verbundene ständige Abwischen sich die Schleimhäute vielleicht entzündet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine starke Blasenentzündung hast und nicht zum Arzt gehst kann das zu Nierenbeckenentzündung, etc. führen. War deswegen sogar schonmal ne Woche im Krankenhaus. Das kann äußerst gefährlich werden mit Fieber!
Das nächste mal wenn du merkst es könnte sich eine BE anbahnen, kauf dir in der Apotheke Preiselbeertabletten oder Pulver. Das ist Natur pur aber stark konzentriert. Preiselbeeren helfen die Ekoli-Bakterien los zu werden.

Falls es aber nach 2-3 Tagen nicht besser wird --> ab zum Arzt. Dann brauchst du schon Antibiotika!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte rufe den Notdienst an! Die entscheiden dann, was gemacht wird. Es klingt vredächtig nach einer Nierenbeckenentzündung und die kann rasant gefährlich werden und muß zwingend behandelt werden.

Bitte! Anrufen! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?