Soll ich mir ein kindle holen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Falls du tatsächlich ein E-Book kaufen möchtest achte auf die E-Ink Technologie. Kein LCD Display. Es strengt die Augen bei längerem Lesen unnötig an und der Akku hält auch nicht mehrere Wochen sondern ist nach 4 - 8 Stunden leer. Des weiteren empfehle ich nicht den Kindle, da er leider das äusserts stark verbreitete Format E-PUB nicht lesen kann. Und das mit Absicht. Denn nur Amazon verkauft Bücher im AZW Format, welches der Reader natürlich lesen kann. Im Gegenzug verkauft Amazon jedoch keine E-Pub Bücher. Weltbild Bertelsmann und Co. jedoch schon. Merkst du was.... Am günstigsten und wirklich gut ist der zur Zeit bei Weltbild angebotene Reader für 59€. Ist der Trekstor Pyrus. Bei Weltbild heisst er allerdings anders. Allerdings benötigst du für alle Reader einen Internetzugang und die Bücher herunterzuladen. Aber keine Angst, auch "Dummies" bekommen das hin. Empfehlenswert ist dann noch der Kauf eines USB-Steckernetzteils da viele Geräte nur über den PC aufgeladen werden. Und bei 2 Stunden Ladezeit den Rechner laufen zu lassen ist nicht sehr ökologisch.

Eine Freundin von mir hat auch einen e-book reader und sie meinte, dass die e-book reader von Sony besser wären als von kindle. Bei Amazon kann man e-books kaufen und ich glaube die sind sogar billiger als richtige Bücher und man kann auch kostenlose Bücher runtetladen wie z.B Grimms Märchen oder ein paar andere.

Geh am besten mal in ein Geschäft wo diese e-books verkauft werden und lass dich beraten.

Ist nicht kompliziert.

Ich habe einen Kindle und einen Weltbild-Reader. Mittlerweile hat auch der Weltbild-Reader einen ordentlichen Akku, der lange vorhält.

Aus Platzmangel habe ich mir einen Reader gekauft, einen habe ich gewonnen.

Beide sind gut zu lesen und leicht zu bedienen.

Der Weltbild hat ein beleuchtetes Display, mein Kindle leider nicht.

Der Kindle ist ein weitverbreiteter E-Book-Reader, allerdings gibt es diesen nur bei amazon. Zudem gibt es - ebenfalls nur bei amazon - ein breites Angebot an kostenlosen und niedrigpreisigen E-Books. Die Kehrseite der Medaille aber ist, dass Du ein E-Book nicht weiterverleihen oder weiterverschenken kannst, da Du nicht über ein physisches Produkt verfügst.

Ich bin auch am überlegen. Die Teile sind auch viel leichter als ein Taschenbuch - für den Urlaub oder unterwegs genau richtig. Etwas mal schnell nachschlagen... DAS könnte ein Problem sein... aber man kann doch auch blättern, wie im richtigen Buch - also quasi "Querlesen". Ich warte noch bis nach Weihnachten und hoffe, dass der Eine oder Andere eines bekommen hat und es nicht mag, und dann auf ebay vertickt...

"Nachschlagen" geht ganz einfach. Man kann nach Stichwort suchen, man kann sich Lesezeichen und Markierungen setzen.

0
@turalo

Klaro! Sicher! Gut, wenn man weiß, dass man turalo hat! Dankeschön! :D

0

Ein Kindle ist echt super!!

Argumente dafür: - Man kann im Sonnenlicht lesen, er ist viel handlicher, gaaaaaannnnnzzzz viele Bücher in einem.

Sparen??? Du kannst ihn dir gerade jetzt, super zu Weihnachten wünschen ;)

Fazit: Hol' dir einen Kidle Ich hoffe ich konnte helfen deine LaTourEiffel

Der Kindle hat aber keinen beleuchteten Display. Also im Dunkeln muß man Licht anschalten. Das stört dann aber den "Mitschläfer".

Bücher für den Kindle gibt es sogar jede Menge kostenlose bei Amazon.

Billiger in der Anschaffung ist der Weltbild-Reader. Da ist auch jetzt der Akku vernünftig und er ist beleuchtet.

0
@turalo

Da war doch auch mal so eine Aktion - die Tasche gab´s für 5 € dazu...

0
@turalo

ist es egal welchen reader man hat oder gehen amazon ebooks nur auf dem kindle und weltbild ebooks nur auf dem weltbild reader???

0
@salzstreuer1234

Man ist relativ an Amazon gebunden, man kann aber auch "fremde"Bücher laden.

Allerdings ist das Angebot so breit, daß man nichts vermissen muß.

Ich lade Weltbild und Amazon und habe alles an Büchern, was ich gerne hätte.

Richtige Bücher kaufe ich aber imm noch am liebsten, es ist doch ein schöneres Gefühl, Papier zu blättern, zu riechen und zu fühlen. Praktisch ist so ein Reader halt, wenn man draußen lesen mag, ein Buch (oder viele Bücher) mitnehmen will, nachts lesen will, ohne jemanden durch Licht zu stören, und und und.

0

Was möchtest Du wissen?