Soll ich mich umbringen, schlechter Mensch?

Support

Liebe/r nnz2016,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Nein!

Du bist sicherlich kein schlechter Mensch. Was ist überhaupt ein "guter" und was ein "schlechter" Mensch?

Die Persönlichkeit und das eigene Handeln kann man ändern. Überlege mal, warum du die Mütze nicht aufgehoben hast. Warst du zu faul, hattest du es eilig, wäre es dir peinlich gewesen, sie aufzuheben? Es gibt sicherlich ein Grund dafür.

Ich persönlich hätte sie auch nicht aufgehoben, weil ich mir so was nicht zutraue und es nicht mein Problem ist.

Wenn dich dein Verhalten stört, dann änder es. Behandel andere so, wie du selbst gerne behandelt werden möchtest.

Grüße andere freundlich, halte älteren Damen oder allgemein anderen die Türe auf, wenn sie kurz nach dir durchgehen wollen, lächel andere Menschen beim Vorbeigehen kurz an, hebe Dinge auf, wenn sie anderen runtergefallen sind, höre anderen zu, helfe ihnen bei ihren Problemen, ...

Wie würdest du gerne sein? Mach dir eine Liste und versuche dein Handeln zu ändern.

Du hast noch sehr viel Potenzial in dir und wer weiß? Vielleicht bist du in einem Jahr der Mensch, den du unter "gute Menschen" einordnen würdest.

Dein Anliegen kann man leicht aus der Welt schaffen. Bei mir klingeln bei viel größeren schlimmeren Sachen erst die Alarmglocken ;) Also nein, du bist keinesfalls schlecht.

"(Gott), gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

Auch wenn du nicht an Gott glaubst, ist das ein schönes Zitat :) LG :)

Wenn du dich umbringst ist das keine Lösung! Wem hast du was gutes getan damit? Niemandem!
Es gibt noch schlechtere Menschen die zu guten geworden sind und du kannst das auch. Versuche einfach gutes zu tun, denn wenn jemand was gutes tut ist er auch automatisch glücklicher. Helfe älteren Menschen beim aus oder einsteigen im Bus,biete jemandem den Sitzplatz an hilf älteren über die Strasse. Gebe einem Obdachlosen etwas ein Stück Brot oder ein Paar Münzen das was für einen keinen Wert hat ist dem anderen vom hohen Wert. Wenn du siehst das jemand etwas verliert, nimm es und gib es demjenigen wieder. Auch Tieren kann man helfen den Winter zu überleben. Im Frühjahr pflanze Blumen und Pflanzen das tut den Insekten und der Natur gut. Man kann so vieles gutes tun, man muss nur die Augen aufmachen. Es ist falsch sich den Kopf zu zerbrechen wieso man dies und das nicht getan hat, lerne aus den Fehlern.

Es tut mir leid, aber ich muss sagen "Du bist ein Feigling!"

Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gibt niemals auf!!!

Ich denke, esgibt zwei Wege im Leben, die dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken, das sollte man auch nutzen. 

DerUnterschied zwischen wer Du bist und wer Du sein möchtest… ist was Du tust. Also tu endlich was und bemitleide dich nicht & sehe in dir nicht nur das Schlechte!!! Zumal gut und schlecht sein ist eine Frage des Blickwinkels.

Jeder Mensch hat sowohl Licht- als auch Schattenseiten in sich. Die Frage ist wie lebe ich sie aus.....und darüber solltest du dir mal Gedanken machen, denn man hat nur dies eine Leben? 

Manchmal frage ich mich aber auch, ist der Mensch das Opfer seiner eigenen Persönlichkeit. Opfer der Gene und der Erfahrungen? Und ist somit gar nicht bewertbar?

Selbstbestimmt zu sein, sogar so zu leben, ist eklatant wichtig, dadurch wird das Fremde, das wir als negativ erleben, erkannt und ausgehalten. Selbst zu erkennen, eine Aneignung eines EIGENEN Denkens, Fühlens und Erinnerns.

Du solltest auf deine positive innere Stimme hören und positive Gedanken aktivieren.....hört sich schulmeisterlich an. wäre aber der Beginn für ein schöneres Leben für dich.

Manchmal frage ich mich aber auch, ist der Mensch das Opfer
seiner eigenen Persönlichkeit. Opfer der Gene und der Erfahrungen? Und
ist somit gar nicht bewertbar?

Teils teils, muss man zu dieser Frage sagen! Natürlich kann jeder Mensch an sich arbeiten - bis zu einem Gewissen Grad. Aber ein bisschen haben die Gene halt auch Mitspracherecht. Wer wirklich dumm ist, wird niemals seinen Doktor machen... (hoffentlich)

0

Was soll ich bei Suizidgedanken tun?

Guten abend,

ich habe gerade wieder Suizidgedanken und auch einen richtigen drang dazu(sitze gerade am offenen Fenster) ich weiß nicht was ich tun soll, irgendwie kotzt mich alles an, ich fühle mich einfach so leer und weiß ehrlich gesagt nicht wozu es sich noch lohnt weiter zu leben. Ich war schon bei einem Therapeuten und der hat gesagt wenn ich wieder einmal an Suizid denke soll ich den Notruf wählen, ich habe aber angst dies zu machen, weil ich die Sanitäter und bestimmt auch denjenigen am Hörer nur nerve und sie bestimmt irgendwas schlimmes von mir denken. Was soll ich nun tun?

...zur Frage

Was kann man einem Neugeborenen im Winter anziehen?

Mein Kind wird im Winter geboren. Allerdings frag ich mich, was kann ich meinem Baby anziehen, wenn wir unterwegs sind. Wenn es z.B. in der Babyschale oder im Kinderwagen liegt?! Meine Mutter meinte zu viel sollte es nicht haben, da es überhitzen könnte. Ich hab aber auch Angst das es dann friert.. Was wäre die beste Lösung?

...zur Frage

Warum ist der Mensch so blind und undankbar?

Warum schätzt er was er hat erst nachdem er jmd. sieht , dem er sehr viel schlechter geht als ihm.??

Laesa

...zur Frage

Ist man ein schlechter Mensch wenn man als Kind missbraucht wurde und mit 12 dann selbst ein Mädchen zu Sex gezwungen hat?

Wurde als Kind von Stiefvater missbraucht er hat mir damals eingetrichtert es wäre ok sich Sex zu nehmen und so kam es dass ich mit 12 ebenfalls ein Mädchen zum Sex zwang. War danach 4 Monate in geschlossener Therapie mein Stiefvater kam ins Gefängnis das ist nun etwa 4 Jahre her ich habe gelernt dass das falsch war ich habe den Missbrauch erstaunlich gut verarbeitet. Hab sogar eine Freundin natürlich weiß sie nichts über meine Vergangenheit. Mich quält aber die Frage ob ich nun ein schlechter Mensch bin und ob ich es jetzt mit 16 immer noch bin

...zur Frage

Kind mit Down syndrom zu klein für den Kinderwagen was tun?

Hallo:)

Mein Sohn hat das Down Syndrom und ist nun 10 Monate alt. Auf Grund seiner Entwicklungsverzögerung kann er noch nicht Sitzen. Jetzt entsteht aber ein Problem er wird zu Klein für seinen Kinderwagen:(

Meine Fragen wären, Kann ich ihn schon hinsetzen z.b. in einen Buggy? welche erfahrungen habt ihr mit Buggys gemacht? Welche war der beste? Gibt es jemaden der das selbe Problem hat, wie ich?

Ich würde mich auf erfahrungsberichte und Hilfreiche antworten freuen:)

...zur Frage

Ist man gleich ein schlechter Mensch nur weil man nicht will, dass die Eltern ein Kind adoptieren, dass vielleicht keine Eltern hat?

Es gibt vielleicht keine genaue Antwort auf meine Frage aber ich würde trotzdem gerne erfahren, ob es schlimm ist wenn man nicht will, dass die Eltern ein Kind adoptieren. Ich kann mur das einfach überhaupt nicht vorstellen. Zwar habe ich schon eine biologische große Schwester aber ein Kind, dass nicht von meinen Eltern ist und dann auch noch jünger, kann ich mir nicht vorstellen. Eine kleine Schwester zu haben oder einen kleinen Brider zu haben wäre schon cool aber einfach so, das ist schwer für mich. Es klingt wirklich egoistisch aber so denke ich gerade nunmal und deshalb frage ich um einen Rat. Soll ich es einfach akzeptieren? Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?